Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Sinus in der Fortbildungsoffensive 2007-2010

Laufzeit: 31.07.2007 - 30.11.2009

[Die Website des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet.]

Das Projekt ist in Fortführung des SINUS- und des SINUS-Transfer-Programms Teil der Fortbildungsoffensive des IQSH zur Umgestaltung der Schullandschaft in Schleswig-Holstein.
Die Schwerpunkte des Projekts liegen in der Arbeit am konkreten Unterricht in der Mathematik und den Naturwissenschaften, der kollegialen Zusammenarbeit in Teams und der langfristigen Begleitung und Unterstützung von Veränderungsprozessen.

Konkret wird dazu die Arbeit in den fünf regionalen SINUS-Netzwerken und zwei überregionalen SINUS-Sets fortgeführt und ausgeweitet. Die Fachkonferenzleiterinnen und -leiter werden in Anbetracht der Bedeutung der Fachteams im Rahmen von Unterrichts- und Schulentwicklung qualifiziert. Grundlage der Fortbildungskonzeption bilden die Erfahrungen mit dem Pilotprojekt ¬ĄSinus-Kurs für Fachleiterinnnen und Fachleiter in Mathematik und den Naturwissenschaften¬ď, der im Rahmen des SINUS-Transfer-Programms und SINUS-Grundschule-Programms im Jahre 2006 durchgeführt wurde. Schließlich erfahren die Fachkonferenzen und Fachteams Unterstützung ihrer Arbeit in den Schulen bei der Umsetzung der Bildungsstandards in Biologie, Chemie und Physik sowie den integrierten Naturwissenschaften.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Weiterentwicklung der Lehr- und Lernprozesse in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern durch die Fortbildung der Lehrkräfte in diesen Fächern.

Schlagwörter

Schleswig-Holstein, Bildungsstandards, Biologie, Chemie, Kooperation, Lehr-Lern-Prozess, Lehrer, Lehrerfortbildung, Mathematik, Mathematikunterricht, Naturwissenschaften, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Physik, Schulentwicklung, Unterrichtsentwicklung,

Titel Sinus in der Fortbildungsoffensive 2007-2010
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Schleswig-Holstein
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Bildungsstandards, Kompetenzen, Tests; Lehr-/Lernprozesse; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Ministerium für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein

Projektdurchführung:
Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen, Schleswig-Holstein (IQSH)

Projektbeginn 31.07.2007
Projektende 30.11.2009
Beteiligte Bundesländer Schleswig-Holstein
Zuletzt geändert am 20.03.2023
Ist Nachfolger von: Sinus-Transfer-Programm in Schleswig-Holstein

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)