Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
SEMIK Berlin: Fortbildungskonzept zur Entwicklung neuer Lernkulturen in der Grundschule unter Einbeziehung neuer Medien im Klassenraum

http://www.dagmarwilde.de/semik/eingangformelg.htmlExterner Link

Ziel des Projekts war der Aufbau eines Fortbildungsnetzwerks, das grundschuldidaktisch ausgerichtete Fortbildungen anbietet und den kollegialen Austausch über die Einzelschule hinaus, dabei aber schulstandortnah befördert und die Entwicklung eines die didaktisch-methodischen Besonderheiten der Grundschule akzentuierenden Qualifizierungsprogramms für Lehrkräfte.
Die Schwerpunkte lagen dabei auf
- der Stärkung der Akzeptanz und Kompetenz in Bezug auf den Einsatz neuer Medien in der Grundschule;
- der Erweiterung der didaktischen Kompetenz hinsichtlich der Einbeziehung neuer Medien in den Unterricht;
- der Entwicklung bzw. Etablierung von Lernformen, die selbstgesteuertes und situiertes Lernen sowie kooperative Arbeitsverfahren bei der Einbeziehung neuer Medien in den Unterricht unterstützen;
- der Konzeption von Lernumgebungen, die eine Integration neuer Medien in den Klassenraum unterstützen;
- der Veränderung der Rolle von Lehrenden und Lernenden bei der Nutzung neuer Medien in Lehr-/Lernprozessen;
- der Implementierung veränderter Formen des Lehrens und Lernens, die u. a. durch die Einbeziehung neuer Medien in den Grundschulunterricht, in der heutigen Schule unverzichtbar sind.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Entwicklung der Medienkompetenz der Lehrkräfte zur Weiterentwicklung von Lehr- und Lernprozessen durch den Einsatz neuer Medien.

mehr/weniger
Schlagwörter

Grundschule, Fortbildung, Konzept, Kompetenz, Didaktik, Lernform, Selbst gesteuertes Lernen, Kooperatives Lernen, Medienkompetenz, Lehrerrolle, Lernumgebung, Entwicklung, Lernkultur, Netzwerk, Lehrer, Austausch, Qualifizierung, Neue Medien, Medieneinsatz;,

Titel SEMIK Berlin: Fortbildungskonzept zur Entwicklung neuer Lernkulturen in der Grundschule unter Einbeziehung neuer Medien im Klassenraum
Kurztitel ForMeL G
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Förderkennzeichen A 6678
Bildungsbereich Primarbereich
Innovationsbereich Medienbildung; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Zuständiges Landesministerium:
Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, ehemals Senatsverwaltung für Schule, Jugend und Sport, Beuthstraße.6-8, 10117 Berlin, Tel. (030) 90267, E-Mail: briefkasten@senbjs.verwalt-berlin.de

Projektdurchführung:
Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM), ehemals Berliner Landesinstitut für Schule und Medien, Dagmar Wilde (Projektleitung), Struveweg, 14974 Ludwigsfelde-Struveshof, Tel. (03378) 209-200, E-Mail: SEMIK@dagmarwilde.de
Projektbeginn 01.08.1999
Projektende 31.07.2003
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://dbbm.fwu.de/semik/projekte/berichte/BEID08-03.pdf
Beteiligte Bundesländer Berlin
Letzte Änderung am
Ist Teilprojekt von: Systematische Einbeziehung von Medien, Informations- und Kommunikationstechnologien in Lehr- und Lernprozesse

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)