Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
SEMIK Berlin: Entwicklung, Erstellung und Erprobung von digitalen Lehr- und Lernmaterialien

h t t p s : / / w w w . p e d o c s . d e / v o l l t e x t e / 2 0 1 3 / 5 4 6 7 / p d f / U n t e r W i s s _ 2 0 0 0 _ 2 _ G r a e s e l _ e t _ a l _ B L K _ P r o g r a m m _ D _ A . p d fExterner Link

Ziel des Projekts war die Entwicklung von Lehr- und Lernmaterialien unter systematischer Einbeziehung von Medien in den Regelunterricht. Dabei ging es vor allem um die Stärkung von Medienkompetenz und die Erprobung neuer Lehr- und Lernformen.

Didaktische Leitidee war das problemorientierte Lernen in der Balance zwischen Instruktion und Konstruktion, neue digitale Lehr- und Lernmaterialien wurden im Rahmen verschiedener Unterrichtsfächer und Projekte erfolgreich erstellt und eingesetzt.

Das innovative Potenzial des Projekts lag in der Weiterentwicklung von Lehr- und Lernprozessen durch den Einsatz neuer Medien im Unterricht.

mehr/weniger
Schlagwörter

Digitale Medien, Entwicklung, Erprobung, Gewalt, Gewaltprävention, Lärm, Leben, Lehr-Lern-Prozess, Lehrform, Lehrmaterial, Lernform, Lernmaterial, Medieneinsatz, Medienkompetenz, Musik, Problemorientiertes Lernen, Song, Stadt, Videoclip, Wohnen, Digitale Bildung,

Titel SEMIK Berlin: Entwicklung, Erstellung und Erprobung von digitalen Lehr- und Lernmaterialien
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Förderkennzeichen A 6678
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Medienbildung; Lehr-/Lernprozesse
Organisationsstruktur Zuständiges Landesministerium:
Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, ehemals Senatsverwaltung für Schule, Jugend und Sport, Beuthstraße.6-8, 10117 Berlin, Tel. (030) 90267, E-Mail: briefkasten@senbjs.verwalt-berlin.de

Projektdurchführung:
Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM), ehemals Landesbildstelle Berlin, Michael Retzlaff (Projektleitung), Struveweg, 14974 Ludwigsfelde-Struveshof, Tel. (03378) 209-279, E-Mail: michael.retzlaff@lisum.berlin-brandenburg.de
Projektbeginn 01.08.1999
Projektende 30.09.2002
Beteiligte Bundesländer Berlin
Zuletzt geändert am 25.06.2019
Ist Teilprojekt von: Systematische Einbeziehung von Medien, Informations- und Kommunikationstechnologien in Lehr- und Lernprozesse

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)