Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
FörMig Rheinland-Pfalz: Ausbildungsvorbereitung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund auf eine qualifizierte Berufsausbildung in der Pflege

Die Homepage des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet. Der Nachweis des Innovationsportals kann damit leider nicht mehr auf eine Internetpräsenz verweisen.

Ausgangspunkt des Projekts war die systematische Sprachförderung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund, die eine ausbildungsvorbereitende Maßnahme im Berufsfeld Pflege absolvierten.
Den schulischen Rahmen bildeten die Berufsfachschulen I und II in der Fachrichtung Gesundheit/Pflege. Neben einer gezielten (fach-)sprachlichen Förderung wurden hier insbesondere methodische Kompetenzen sowie eine fachtheoretische und fachpraktische Grundbildung vermittelt. Ergänzt wurde der schulische Teil durch gelenkte betriebliche Praktika.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Erhöhung der Ausbildungsfähigkeit durch die Verbesserung der Sprachkompetenz im Rahmen einer ausbildungsvorbereitenden Maßnahme.

mehr/weniger
Schlagwörter

Sprachförderung, Sprachkompetenz, Fachsprache, Berufsausbildung, Vorbereitung, Gesundheitsberuf, Pflegerischer Beruf, Pflege, Gesundheit, Berufsfachschule, Migrant, Migration, Jugendlicher,

Titel FörMig Rheinland-Pfalz: Ausbildungsvorbereitung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund auf eine qualifizierte Berufsausbildung in der Pflege
Kurztitel AMquiP
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Förderkennzeichen ZB 1804
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Sprachförderung; Förderung von Bildungsbenachteiligten
Organisationsstruktur Projektdurchführung:
Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen des Landes Rheinland-Pfalz, ehemals Ministerium für Arbeit, Soziales, Familie und Gesundheit des Landes Rheinland-Pfalz, Referat „Gesundheitsfachberufe“ (624-2), Roland Krick, Bauhofstraße 9, 55116 Mainz, Tel. (06131) 16–2336, E-Mail: Roland.Krick@masfg.rlp.de

Projektleitung:
Klinikum der Stadt Ludwigshafen am Rhein gGmbH - Institut für Personalentwicklung, Dr. Stephan Fingerle, Bremserstraße 79, Postfach 21 73 52, 67063 Ludwigshafen, Tel (0621) 503-4642, E-Mail: fingerles@klilu.de
Projektbeginn 01.04.2005
Projektende 31.08.2009
Beteiligte Bundesländer Rheinland-Pfalz
Letzte Änderung am
Siehe auch: Sprachförderung: Rheinland-PfalzFörderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund (FÖRMIG)
Ist Teilprojekt von: Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)