Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Ganztagsschulen gestalten - Kooperation schafft Zukunft

http://www.ganztagsschulen.lernnetz.de/docs/sdw_info19052005.pdfExterner Link

Ziel des Projekts ¬ĄGanztagsschule gestalten ¬Ė Kooperation schafft Zukunft¬ď ist es, Berufsorientierung als integrativen Bestandteil in p√§dagogischen Konzepten von Ganztagsschulen zu verankern und daraus nachahmbare Modelle und entsprechende Transferstrategien und Transferwege abzuleiten.
Vorgesehen sind sowohl erprobte und bew√§hrte Ma√ünahmen aus den Projekten ¬ĄTrans¬ĖJob¬ď und ¬ĄMit MINT zum Beruf¬ď als auch neue innovative Ma√ünahmen und Aktivit√§ten. Diese bieten den Akteuren konkrete Anregungen zur Entwicklung und Etablierung von Konzepten. Neben bew√§hrten Workshops und Erfahrungsaustauschen, die der Qualifizierung bzw. dem Wissenstransfer dienen, werden in diesem Vorhaben auch andere Veranstaltungsformen wie Open Space erprobt. Die Ma√ünahmen richten sich in erster Linie an die Lehrkr√§fte. Bei den Erfahrungsaustauschen sind auch Unternehmens- und ggf. Hochschulvertreter beteiligt.
Das Projekt sch√§rft das Bewusstsein f√ľr Berufsorientierung als Bestandteil der schulischen Arbeit und tr√§gt wirkungsvoll dazu bei, Sch√ľler auf das Arbeitsleben vorzubereiten und zeigt erfolgreiche Transferwege auf, die eine breite √úbertragung dieser Modelle gew√§hrleisten.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Weiterentwicklung der Kooperation von Schule und Wirtschaft zur Förderung der Berufsvorbereitung in Ganztagsschulen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berufsvorbereitung, Wirtschaft, Ganztagsschule, Kooperation, Berufsorientierung, Pädagogik, Konzept, Erfahrungsaustausch, Unternehmen, Arbeitsleben, Hochschule, Zukunft, Lehrer, Transfer,

Titel Ganztagsschulen gestalten - Kooperation schafft Zukunft
Projekttyp Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Sekundarbereich I
Innovationsbereich Ganztagsangebote; Kooperation Bildung-Wirtschaft, Wissenstransfer
Organisationsstruktur Projektförderung:
Bundesministerium f√ľr Bildung und Forschung (BMBF), Heinemannstr. 2, 53175 Bonn, Tel. (01888) 57-0, E-Mail: bmbf@bmbf.de
Europäische Union, Europäischer Sozialfonds

Projektdurchf√ľhrung:
Stiftung der Deutschen Wirtschaft f√ľr Qualifizierung und Kooperation e.V. (SDW), SCHULEWIRTSCHAFT, Spreeufer 5, 10178 Berlin, Tel. (030) 278906-0, E-Mail schulewirtschaft@sdw.org¬ď
Projektbeginn 01.09.2004
Projektende 30.09.2007
Beteiligte Bundesl√§nder Baden-W√ľrttemberg; Bayern; Berlin; Brandenburg; Hamburg; Hessen; Mecklenburg-Vorpommern; Niedersachsen; Nordrhein-Westfalen; Saarland; Sachsen-Anhalt; Schleswig-Holstein
Zuletzt geändert am 11.09.2017
Ist Teilprojekt von: Schule-Wirtschaft/Arbeitsleben

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)