Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
eduCheck digital

h t t p s : / / e d u c h e c k . s c h u l eExterner Link

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines ländergemeinsamen Prüfverfahrens für digitale Bildungsmedien, damit diese im Unterricht technisch zuverlässig und rechtskonform eingesetzt werden können.

Konkret werden Kriterien, Standards, Verfahren und technische Systeme zur Prüfung digitaler Bildungsmedien entwickelt. Dazu zählen auch die Bereitstellung von Testumgebungen, der Aufbau einer Plattform für die Online-Zusammenarbeit der Beteiligten sowie die Erstellung einer Webpräsenz für die laufende Veröffentlichung der aktuellen Prüfkriterien. Damit werden die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Schulen und Lehrkräfte gezielt aus der Vielzahl digitaler Bildungsmedien auswählen können, ohne in Gefahr zu geraten, dabei Medienangebote zu wählen, die zum Beispiel den Anforderungen des Datenschutzes nicht entsprechen, Werbung oder sogenannte "In-App-Käufe" beinhalten.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der ländergemeinsamen Erarbeitung von Prüfverfahren und Kriterien zur Beurteilung und Qualitätssicherung vielfältiger digitaler Lernmittelangebote.

mehr/weniger
Schlagwörter

Digitale Medien, Kriterienkatalog, Lehrmaterial, Lehrmaterialauswahl, Lehrmaterialentwicklung, Lernmaterial, Orientierungshilfe, Qualitätssicherung, Standard, Unterricht, Digitale Bildung,

Titel eduCheck digital
Kurztitel EDCD
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder; Baden-Württemberg; Bayern; Berlin; Brandenburg; Bremen; Hamburg; Hessen; Mecklenburg-Vorpommern; Niedersachsen; Nordrhein-Westfalen; Rheinland-Pfalz; Saarland; Sachsen; Sachsen-Anhalt; Schleswig-Holstein; Thüringen
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Berufliche Bildung
Innovationsbereich Medienbildung; Qualitätsmanagement, Evaluation; E-Learning; Bildungsnetzwerke; Unterstützungssysteme
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesländer mit Mitteln aus dem DigitalPakt Schule

Federführung:
Ministerium für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz

Projektdurchführung:
Medieninstitut der Länder FWU – Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht

Projektbeginn 01.08.2021
Projektende
Beteiligte Bundesländer Baden-Württemberg; Bayern; Berlin; Brandenburg; Bremen; Hamburg; Hessen; Mecklenburg-Vorpommern; Niedersachsen; Nordrhein-Westfalen; Rheinland-Pfalz; Saarland; Sachsen; Sachsen-Anhalt; Schleswig-Holstein; Thüringen
Zuletzt geändert am 11.08.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)