Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Gewaltprävention und Demokratielernen

http://gud.bildung.hessen.de/Externer Link

Ziel des Projekts ist es, Schulen bei der nachhaltigen Implementierung von gewaltpräventiven und demokratieförderlichen Programmen durch Fortbildung und Beratung zu unterstützen.

Die Fortbildungsangebote basieren auf den Prinzipien und Standards der Partizipation, des Demokratielernens und der Gewaltprävention, sind inhaltlich aufeinander abgestimmt und werden sowohl schulformspezifisch als auch schulform-übergreifend angeboten. Praxisnähe und Umsetzbarkeit der Fortbildungsinhalte in den Schulalltag sind dabei von zentraler Bedeutung.
Die Lehrkräfte werden qualifiziert, ihre Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung von Konfliktfähigkeit, einer demokratischen Grundhaltung, Team- und Sozialkompetenz, von Verantwortungsfähigkeit und Selbstwirksamkeit zu begleiten.

Bei den Beratungsangeboten geht es um Anregungen, wie Schulen, d. h. Projektgruppen, Schulleitungen, Lehrkräfte und sozialpädagogische Fachkräfte, schon vorhandene Ansätze im Bereich von Gewaltprävention und Demokratielernen in den schulischen Alltag integrieren und so die Unterrichts- und Schulkultur weiterentwickeln können.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Unterstützung von Schulen bei der nachhaltigen Implementierung von gewaltpräventiven und demokratieförderlichen Programmen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hessen, Beratung, Demokratie, Gewaltprävention, Konfliktfähigkeit, Lehrerfortbildung, Schulalltag, Schule, Schulkultur, Schulprojekt, Selbstwirksamkeit, Teamkompetenz, Unterrichtskultur, Verantwortungsbewusstsein, Demokratielernen, Sozialkompetenz,

Titel Gewaltprävention und Demokratielernen
Kurztitel GuD
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Hessen
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Berufliche Bildung
Innovationsbereich Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention
Organisationsstruktur

Projektleitung:
Hessisches Kultusministerium, Dr. Bernt Gebauer, Tel. (069) 38989230, E-Mail: Bernt.Gebauer@kultus.hessen.de

Partner:
EDUCATION Y (zuvor buddY e.V.);
Projekt "PIT – Prävention im Team";
Lions-Quest (insbesondere das Lebenskompetenz-Programm "Erwachsen handeln");
"Netzwerk gegen Gewalt"

Projektbeginn 01.08.2007
Projektende
Beteiligte Bundesländer Hessen
Letzte Änderung am 26.10.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)