Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Berufliche Bildung / LerneN! - Nachhaltigkeit lernen

h t t p s : / / w w w . n a c h h a l t i g k e i t s s t r a t e g i e . d e / s e r v i c e / p r e s s e m i t t l e i l u n g e n / d e t a i l - 1 / b i l d u n g - f u e r - n a c h h a l t i g e - e n t w i c k l u n gExterner Link

Im Rahmen der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" entwickelte Baden-Württemberg einen eigenen Aktionsplan: "Zukunft gestalten – Bildung für nachhaltige Entwicklung in Baden-Württemberg".

Mit dem Aktionsplan soll Nachhaltigkeit in alle Bildungsbereiche gelangen. Der Unterricht ist speziell auf die einzelnen Lehrpläne ausgerichtet: "Kleine Helden" lernen sich gesund zu ernähren und "Energiedetektive" spüren Stromfresser auf. Und auch Berufsschulen sowie Hochschulen und außerschulische Lernpartner machen sich stark für BNE. So entsteht ein umfassendes Netzwerk, das Bildung für nachhaltige Entwicklicklung vorantreibt.

In den Berufsschulen Baden-Württembergs werden die zukünftigen Wirtschaftsakteure ausgebildet. Sie entscheiden über Lieferant*innen, planen den Einkauf und verantworten indirekt den Umgang mit Ressourcen. Umso wichtiger also, hier die Bildung eines nachhaltigen Bewusstseins zu fördern. Daher wurde das Leitthema "Nachhaltigkeit" in die Lehrpläne der Berufsschulen integriert und in verschiedenen Modulen für die unterrichtliche Umsetzung aufbereitet.

Das Portal des Aktionsplans stellt Unterrichtsmaterial zum Thema Nachhaltigkeit zur Verfügung – speziell für den beruflichen Unterricht konzipiert, bereits praxiserprobt und direkt einsatzbereit. Der Leitfaden gibt eine Einführung zur Umsetzung des Leitbildes "Bildung für nachhaltige Entwicklung". Die Module vertiefen die Thematik, sie wurden von Lehrenden erstellt und orientieren sich an den Lehrplänen der beruflichen Schulen.

Folgende Module stehen zur Verfügung:

  • Ressourcen
  • Diversity
  • Nahrung
  • Warenkorb
  • Energie
  • Wasser
  • Wirtschaft
  • Rohstoffe
  • Soziale Sicherung
  • Behinderung
  • Marketing.
Das innovative Potenzial des Aktionsplans liegt in der Förderung des nachhaltigen Bewusstseins währned der beruflichen Ausbildung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Baden-Württemberg, Berufsbildung, Globale Auswirkung, Globales Lernen, Interkulturelle Kompetenz, Nachhaltige Entwicklung, Nachhaltigkeit, Unterrichtsmaterial, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE),

Titel Berufliche Bildung / LerneN! - Nachhaltigkeit lernen
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Baden-Württemberg
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Bildung für nachhaltige Entwicklung; Berufsqualifizierende Vollzeitschulen
Organisationsstruktur Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, Koordinierungsstelle "Bildung für nachhaltige Entwicklung in Baden-Württemberg", Königstraße 44 (Neue Kanzlei), 70173 Stuttgart, Tel. 0711 279-2890, E-Mail: info@dekade-bw.de

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Geschäftsstelle Nachhaltigkeitsstrategie, Volker Wehle, Kernerplatz 9, 70182 Stuttgart, Tel. 0711 126-2660 / 2941, E-Mail: nachhaltigkeitsstrategie@um.bwl.de
Projektbeginn 01.06.2015
Projektende 31.12.2017
Beteiligte Bundesländer Baden-Württemberg
Zuletzt geändert am 12.04.2021
Ist Teilprojekt von: UN-Weltaktionsprogramm "Bildung für nachhaltige Entwicklung"

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)