Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Förderung von Demokratiekompetenz in der Schule und in ihrem Umfeld (Hamburg)

h t t p s : / / b i l d u n g s s e r v e r . h a m b u r g . d e / c o n t e n t b l o b / 2 5 2 5 0 8 8 / 6 e 4 9 3 e 8 a c 3 8 e 5 1 e 0 7 9 5 e e 4 b 1 4 9 e 9 5 9 d 7 / d a t a / p d f - z u s a m m e n f a s s e n d e - d a r s t e l l u n g - 2 0 0 4 . p d fExterner Link

Ziel des Vorhabens war die Förderung von Demokratiekompetenz in der Schule.
Der Hamburger Schwerpunkt lag auf der konkreten Umsetzung des von Hartmut von Hentig formulierten Leitbildes von "Schule als Polis".

Zum einen ging es dabei um die Einübung demokratischer Umgangsformen innerhalb der Schule - bei der gewaltlosen Regelung von Konflikten, der gemeinsamen Lösung von Problemen und der aktiven Wahrnehmung von Mitgestaltungsmöglichkeiten in Unterricht, Schulleben und Gremienarbeit.
Zum anderen um die Entwicklung von Partizipationsfähigkeit durch die Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern im Stadtteil. Kooperationsfelder waren die Bereiche Umwelterziehung, Geschlechtererziehung, Gesundheitsförderung, Verkehrs- und Mobilitätserziehung, Medienerziehung, Sozial- und Rechtserziehung, interkulturelle Erziehung, Berufsorientierung und Globales Lernen.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Entwicklung und Förderung von Demokratiekompetenz bei Kindern und Jugendlichen im schulischen und außerschulischen Umfeld.

mehr/weniger
Schlagwörter

Demokratie, Gesamtschule, Gewaltlosigkeit, Gymnasium, Hauptschule, Jugendlicher, Kind, Kompetenz, Konflikt, Kooperation, Partizipation, Problemlösen, Realschule, Schule, Schulkultur, Schulleben, Stadtteil, Unterricht, Demokratische Erziehung, Mitgestaltun,

Titel Förderung von Demokratiekompetenz in der Schule und in ihrem Umfeld (Hamburg)
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Förderkennzeichen A 6683
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention
Organisationsstruktur Zuständiges Landesministerium:
Behörde für Bildung und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg, Hamburger Str. 31, 22083 Hamburg, Tel. (040) 42863-0

Projektdurchführung:
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI), Abteilung Fortbildung, Wolfgang Steiner, Hohe Weide 12, 20259 Hamburg, Tel. (040) 42801-2679, E-Mail: wolfgang.steiner@li-hamburg.de
Projektbeginn 01.09.2002
Projektende 31.03.2007
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.li-hamburg.de/abt.lif/bf.1400/bf.1400.Demo/bf.1400.Demo.mat/‌index.html
Beteiligte Bundesländer Hamburg
Zuletzt geändert am 09.01.2019
Ist Teilprojekt von: Demokratie lernen & leben

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)