Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Lu, Yi-Tzu

Erkennen des Anderen als Aufgabe der Erwachsenenbildung.

h t t p : / / u b t . o p u s . h b z - n r w . d e / v o l l t e x t e / 2 0 0 7 / 4 1 9 /Externer Link

h t t p s : / / n b n - r e s o l v i n g . o r g / u r n : n b n : d e : h b z : 3 8 5 - 4 1 9 4Externer Link

h t t p s : / / d - n b . i n f o / 1 1 9 7 6 9 5 6 0 5 / 3 4Externer Link

h t t p s : / / u b t . o p u s . h b z - n r w . d e / f r o n t d o o r / i n d e x / i n d e x / d o c I d / 2 5 2Externer Link

Durch die Betrachtung der dialogischen Erziehung Bubers, deren Anknüpfung an die Erziehungstheorien Rousseaus, Humboldts und Schleiermachers sowie die Darstellung der hermeneutischen Ansätze von Schleiermacher, Dilthey und Gadamer als auch der Dialektik Schleiermachers versucht dieses Buch zunächst, das erzieherische Verhältnis als dialogisches Verhältnis mit Anderen in Verbindung mit Hermeneutik und Dialektik vorzustellen. Aufgrund der Bedeutung der Selbständigkeit in der Erziehung, der geschichtlichen Prägung in der Hermeneutik und der Vielfalt in der Dialektik wird dann das Erkennen des Anderen als Aufgabe der Erwachsenenbildung unter den drei Gesichtspunkten Autonomie, geschichtliche Prägung und Vielfältigkeit erörtert und der etablierten Erwachsenenbildung eine offene Erwachsenenbildung gegenüber gestellt. (Verlag).

Schlagwörter

Bildungstheorie, Erziehungswissenschaft, Hermeneutik, Lernen, Dialektik, Erwachsenenbildung, Erwachsenenpädagogik, Dialogisches Prinzip, Erwachsener,

Quelle (2007), IV, 256 S., URL des Volltextes: http://ubt.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2007/419/; https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:385-4194; https://d-nb.info/1197695605/34; https://ubt.opus.hbz-nrw.de/frontdoor/index/index/docId/252
Zugl.: Trier, Univ., Diss., 2007.
Reihe Schriftenreihe Studien zur Erwachsenenbildung#Bd.#25
Zusatzinformation Inhaltsverzeichnis: http://d-nb.info/985134127/04
Sprache deutsch
Dokumenttyp Monographie
ISBN 3-8300-3201-3; 978-3-8300-3201-4
URN urn:nbn:de:hbz:385-4194

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)