Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Am Samstag, dem 22.12.2018, wird der Deutsche Bildungsserver wegen Installationsarbeiten zwischen 0 und 14 Uhr nicht erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

Inhalt

Dzeyk, Waldemar

Die vier Social-Media-Typen in der Wissenschaft.

Ergebnisse einer bundesweiten Studie.

http://www.goportis.de/fileadmin/downloads/aktuelles/Bericht_escience_2_0_Hochschulsample_Download.pdfExterner Link

Grundlage des Datenreports ist eine im September und Oktober 2013 durchgeführte Online-Befragung unter deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit der Absicht der Erhebung einer repräsentativen Stichprobe sämtlicher deutscher Hochschulen/Fachhochschulen und Forschungseinrichtungen. Ziel der Online-Befragung war es, mehr darüber zu erfahren, wie Werkzeuge und Dienste des Web 2.0 von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen in ihrem Arbeitsalltag genutzt werden. Da zum Thema erst sehr wenige Forschungsarbeiten existieren, interessierten sowohl rein explorative Fragestellungen, wie die generelle Nutzung von Diensten und Tools unter de-mografischen Gesichtspunkten (Geschlecht, Altersgruppen, Funktion/wissenschaftlicher Status, Fächergruppen) als auch die Frage, ob sich in den Daten bestimmte Nutzungstypen identifizieren lassen, die sich durch bestimmte Merkmalskombinationen und Nutzungsmus-ter beschreiben lassen. Die Untersuchung stellt eine Fortführung und Erweiterung der im Mai 2012 im Bundesland Sachsen von der Technischen Universität Dresden - im Rahmen des eScience-For-schungsnetzwerks Sachsen - durchgeführten Studie zum Thema eSience dar (vgl. Pscheida & Köhler, 2013). (Orig.).

mehr/weniger
Schlagwörter

Bildungsforschung, Forschung, Elektronische Medien, Medienpädagogik, Lehre, Hochschullehrer, Hochschulwesen, Nutzung, Wissenschaftler, Deutschland,

Dokumenttyp Monographie
Medientyp online
Erscheinungsjahr 2013
Ort Hannover
Verlag Goportis - Leibniz-Bibliotheksverbund Forschungsinformation
Sprache deutsch
Erfasst von DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update 2014/3
Beigaben Literaturangaben; Abbildungen; Tabellen
Siehe auch: Studien und Aufsätze zum Einsatz von Web 2.0 und Social Software in der Lehre

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)