Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Hanke, Kai; Hofmann, Holger; Kamp, Uwe; Krüger, Thomas; Mischko, Till; Ohlmeier, Nina

Kinderreport Deutschland 2024.

Demokratiebildung in Deutschland.

h t t p s : / / w w w . d k h w . d e / f i l e s t o r a g e / 1 _ I n f o r m i e r e n / 1 . 1 _ U n s e r e _ T h e m e n / K i n d e r r e c h t e / K i n d e r r e p o r t / K i n d e r r e p o r t _ 2 0 2 4 / D K H W _ K i n d e r r e p o r t _ 2 0 2 4 . p d fExterner Link

h t t p s : / / w w w . d k h w . d e / s c h w e r p u n k t e / k i n d e r r e c h t e / k i n d e r r e p o r t 2 0 2 4 /Externer Link

Das Vertrauen in den dauerhaften Erhalt der Demokratie in Deutschland ist erschreckend gering: Nur rund zwei Drittel der erwachsenen Bevölkerung (67 Prozent) traut der heutigen Generation der Kinder und Jugendlichen zu, als Erwachsene Verantwortung für den Erhalt unserer Demokratie zu übernehmen. Die Kinder und Jugendlichen sind bei dieser Frage noch skeptischer: Nur 54 Prozent trauen der heutigen jungen Generation zu, sich als Erwachsene für die Demokratie in Deutschland einzusetzen. Zu diesem Ergebnis kommt der Kinderreport 2024 des Deutschen Kinderhilfswerkes. ... Befragt wurden insgesamt 1.672 Personen, davon 666 Kinder und Jugendliche sowie 1.006 Erwachsene. (DIPF/Verlag).

Untertitel: Demokratiebildung in Deutschland.

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)

Teile diese Seite: