Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: GESUNDHEITSSCHUTZ) und (Schlagwörter: UNTERRICHTSMATERIAL)

Es wurden 14 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • 5 am Tag - Iss bunt und gesund

    “5 am Tag“ ist eine Gesundheitskampagne, die sich dafür engagiert, den Verzehr von Obst und Gemüse auf mindestens fünf Portionen täglich zu steigern und dadurch den Gesundheitsschutz der Bevölkerung in Deutschland zu erhöhen. Auf der Website können neben Ernährungsinformationen auch Rezepte und Unterrichtsmaterialien rund um das Thema gesunde Ernährung abgerufen ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:40438" }

  • Unterrichtsmaterialien - berufsbildende Schulen

    Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung DGUV stellt Unterrichtsmaterialien für berufsbildende Schulen bereit. Schwerpunkt sind Arbeitsbedingungen und Arbeitssicherheit. Einzelne Rubriken betreffen: Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Büroarbeit, Gesundheitsschutz, psychische Belastungen, Suchtprävention, Verkehr.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:50440" }

  • Bewegung im Unterricht: Mehr action!

    Dass Lernen durch Bewegung leichter fällt, gilt nicht nur in der Grundschule und der Sekundarstufe I, sondern auch später. Gerade in der Berufsbildenden Schule bleiben aber bewegungsfördernde Elemente wie Bewegungspausen oder aktivierende Unterrichtsmethoden oft auf der Strecke.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:51279" }

  • Gefahrstoffe beim Malen und Lackieren

    „Das bisschen Farbe“ mag sich mancher angehende Maler und Lackierer denken. Stimmt nur bedingt. Viele Produkte, die bei Maler- und Lackierarbeiten eingesetzt werden, enthalten Stoffe, die krank machen können. Besonders Berufsanfänger sollten wissen, dass Haut und Atemwege den ungeschützten Kontakt mit Lösemitteln, Abbeizern oder Epoxidharzen übel nehmen, und dass ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:51999" }

  • Jugend will sich-er-leben

    JWSL ist ein Präventionsprogramm der gesetzlichen Unfallversicherung. Es wird über die Landesverbände der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) allen Berufsschulen in Deutschland angeboten. Gestartet 1972, ist es heute das größte branchenübergreifende Präventionsprogramm für Auszubildende. Es erreicht bis zu 800.000 junge Beschäftige. Für die ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:58070" }

  • Richtig Pause machen

    Ohne Pause durcharbeiten lohnt sich nicht – zumindest nicht auf Dauer. Es mindert die Leistung, erhöht die Fehlerquote und vergrößert die Unfallgefahr. Regelmäßige bewusste Pausen sind wichtig. Wir brauchen sie im Job und in der Freizeit, um kreativ, leistungsfähig und gesund zu bleiben. Das gilt gerade auch für junge Menschen in der Berufsvorbereitung und -ausbildung, ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:51560" }

  • Bildungsmaterial Handelsabkommen (Ergänzungsblatt): TTIP und der Verbraucherschutz (ab Klasse 9)

    Im geplanten Handelsabkommen TTIP sollen Standards und Regeln vereinheitlicht werden, die Hersteller von Waren und Produkten zum Schutz der Umwelt und der Menschen einhalten müssen. Werden durch TTIP die hohen europäischen Verbraucherschutzstandards tatsächlich nicht abgesenkt? Greenpeace will mit dem Bildungsmaterial den respektvollen, nachhaltigen Umgang mit unseren ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:58281" }

  • Jugendarbeitschutzgesetz - Unterrichtsmaterial für berufsbildende Schulen

    Die vorliegende Unterrichtseinheit richtet sich vornehmlich an Schülerinnen und Schüler von berufsbildenden Schulen, vor allem in der Berufsschule. Sie kann darüber hinaus in Klassen der Haupt- und Realschule eingesetzt werden, deren Schülerinnen und Schüler kurz vor dem Eintritt ins Berufsleben stehen. Sie verbindet relevante Informationen zu zentralen Gesetzen und ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:51621" }

  • 5 am Tag - Schulobst- und Gemüseprogramm

    Wer früh lernt, Obst und Gemüse in den Speiseplan zu integrieren, wird das auch später beibehalten. 5 am Tag setzt sich deshalb für die Umsetzung des Schulobst- und -gemüseprogramms ein. Dabei erhält jedes Kind regelmäßig – am besten mehrmals in der Woche – kostenfrei ein Stück Obst oder Gemüse während des Schulalltags.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:40438", "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008121" }

  • Ernährung und Leistungsfähigkeit

    Wer während des Arbeitstages regelmäßig zu wenig oder nichts isst, tut seinem Körper nichts Gutes. Der bekommt nämlich zu wenig Nährstoffe und Energie. Die Folge? Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden bleiben auf der Strecke, Fehler häufen sich.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00011825" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite