DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Alter und Behinderung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Alter und Behinderung"


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 25   |   Seite 1 von 3   |   Datensätze 1-10

  1. 50 plus - Menschen mit Behinderung im Alter - Tagungsdokumentation 

    Monographie/Buch/Dissertation

    Durch den medizinischen Fortschritt und eine verbesserte Pflege, Betreuung und Förderung haben auch schwer- und mehrfachbehinderte Menschen eine deutlich gestiegene Lebenserwartung. Ihre Unterstützung und Versorgung stellt eine neue Herausforderung für die Arbeit mit und für Menschen mit Behinderung dar. Einrichtungen und Dieste bekommen die ersten Auswirkungen dieser Entwicklung zu spüren und suchen nach Lösungen. Die konkrete Ausgestaltung dieses Lebensabschnittes war Gegenstand der Fachtagung am 26. Oktober 2005 in Stuttgart-Hohenheim.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  2. Ältere Menschen mit geistiger Behinderung im Übergang in den Ruhestand 

    Monographie/Buch/Dissertation

    In Deutschland leben rund 450.000 Menschen mit geistiger Behinderung (Bundesvereinigung Lebenshilfe 2002). Der Anteil der älteren und alten Menschen mit geistiger Behinderung hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Ein Aspekt im Leben dieser Personengruppe, zu dem bislang nicht viel bekannt ist, stellt der Übergang in den Ruhestand dar. In der vorliegenden Arbeit wurden zehn Frauen und zehn Männer mit geistiger Behinderung im Alter zwischen 56 und 75 Jahren zu ihrem Übergang in den Ruhestand interviewt. In der vorliegenden Arbeit wird anhand der Interviews mit älteren Menschen mit geistiger Behinderung, mit Angehörigen und / oder Mitarbeitern in den Wohngruppen und in der Werkstatt für behinderte Menschen bzw. der Tagesstruktur für Senioren versucht zu erfassen, wie der Übergang in den Ruhestand von den Teilnehmern mit geistiger Behinderung erlebt wird bzw. wurde und wie sich die Rahmenbedingungen zum Übergang in den Ruhestand gestalten.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  3. Alt und behindert in Europa 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Vom 4. bis 5. Mai 2006 fand ein internationaler Workshop ´´Alt und behindert in Europa´´ statt. Die Tagungsdokumentation enthält Beiträge zu verschiedenen Themenbereiches des Workshops jeweils aus nationaler und internationaler Sicht.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  4. Altern und Körperbehinderung - Grundlegende Aspekte einer Körperbehindertengeragogik 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Der Beitrag nimmt die Besonderheiten des Alterungsprozesses bei einer lebenslangen Körperbehinderungserfahrung in den Blick. Es wird der Frage nachgegangen, welche Eigentümlichkeiten hinsichtlich des körperlichen, sozialen und psychischen Alterns bei zugrunde liegender, lang anhaltender Behinderungserfahrung gegeben sind. Darüber hinaus werden Vergleiche zum weiteren Entwicklungsprozess von Menschen gezogen, die sich im Alter mit einer Körperbeeinträchtigung konfrontiert sehen. Der Artikel zielt darauf ab, wesentliche Grundlagen einer Pädagogik bei Körperbehinderung im Alter - genauer einer Körperbehindertengeragogik - zu umreißen.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  5. Altersbedingte psychische Störungen bei Menschen mit geistiger Behinderung 

    Monographie/Buch/Dissertation

    Dokumentation der Arbeitstagung der Gesellschaft für seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung e.V. am 26.4.2002 in Kassel
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  6. Altgewordene Menschen mit geistiger Behinderung: Zum Verhältnis von geistiger Behinderung und Demenz 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Die Lebenserwartung von Personen mit geistiger Behinderung ist erheblich gestiegen. Der Beitrag verdeutlicht einige Aspekte des Alterns bei geistig Behinderten, wie z.B. die hohe Zahl anerkannter psychischer Störungen, insbesondere Demenz, Depression und Angststörungen. Demenz ist bei älteren geistig behinderten Menschen eines der häufigsten Probleme mit gravierenden Auswirkungen auf die psychische Gesundheit und kognitiv-intellektuelle Leistungsfähigkeit.
    Fehlermeldung: Not Found
    Zuletzt gelesen: 2016-07-02

  7. Deklaration von Graz über Behinderung und Alter 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Im Rahmen und im Auftrag der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft organisierten Europäische Netzwerke und Österreichische Dachverbände fand die internationale Konferenz Alter und Behinderung - Menschen mit Behinderung werden älter - ältere Menschen werden behindert vom 8. bis 9. Juni 2006 in Graz/Österreich statt. Mit Abschluss der Konferenz wurde eine Deklaration von Graz verabschiedet. Die Empfehlungen und Forderungen dieser Deklaration richten sich sowohl an die Europäische Kommission als auch an die jeweils nationalen Regierungen und Behörden. Die Deklaration hat zum Ziel, die Rechte älterer und hochbetagter Menschen mit Unterstützungsbedarf auszubauen und zu sichern.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  8. Den Ruhestand gestalten. 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Die Zahl der Menschen mit Behinderungen, die das Ruhestandsalter erreichen, wächst. Für sie sind (alters-)angemessene Lebensräume zu schaffen, die ihren individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten entsprechen. Der Beitrag berichtet über Konzeption, Verlauf und Ergebnisse eines Modellprojektes, das Menschen mit Behinderungen (die in der Mehrzahl in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen beschäftigt waren) bei ihrem Übergang in den Ruhestand begleitet hat.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  9. Deutsches Zentrum für Altersfragen - Fachinformation 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Das Deutsche Zentrum für Altersfragen ist ein auf dem Gebiet der sozial- und verhaltenswissenschaftlichen Gerontologie tätiges wissenschaftliches Forschungsinstitut, dessen Zweck es laut Satzung ist, “Erkenntnisse über die Lebenslage alternder und alter Menschen zu erweitern, zu sammeln, auszuwerten, aufzubereiten und zu verbreiten, damit dieses Wissen mit Blick auf die mit dem Altern der Bevölkerung einhergehenden gesellschaftlichen und sozialpolitischen Herausforderungen im Sinne einer wissenschaftlich unabhängigen Politikberatung nutzbar gemacht werden kann.“ Online gibt es Zugang zur Literaturdatenbank GeroLit (basierend auf den Beständen der eigenen Bibliothek) und zum Statistischen Informationssystem GeroStat. Das Forschungsdatenzentrum Deutscher Alterssurvey (FDZ-DEAS) stellt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die im Rahmen des Survey erhobenen Informationen für die nicht-kommerzielle Forschung zur Verfügung und berät bei deren Verwendung.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  10. Die Bedeutung von Tieren für die therapeutische Arbeit mit älteren Menschen 

    Monographie/Buch/Dissertation

    Im Rahmen einer konkreten, tiergestützten Therapiesituation mit der Absicht der Einflußnahme auf Psychische Störungen, als auch im Rahmen des alltäglichen Zusammenlebens und Integrierens mit Tieren, kann eine Förderung der intrapersonellen Integrität, der sozialen Integration und des subjektiven Wohlbefindens geschehen. Im Hinblick auf die pädagogisch-therapeutische Bedeutung der Auswirkung von Tieren auf den einzelnen alten, psychisch veränderten Menschen steht die Wiederbelebung des Selbst (F. Perls) im Vordergrund. Dazu gehört sowohl der Rückblick im Sinne des Bilanzierens, des Akzeptierens und Integreierens bisheriger Ereignisse und elementarer Lebensprozesse als auch die Gestaltung einer individuellen Perspektive für die verbleibende Lebenszeit.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

Zurück   [  1]     2      3  Weiter

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen