DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Hochschulzugang, Hochschulzulassung, Numerus Clausus

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Hochschulzugang, Hochschulzulassung, Numerus Clausus"


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 100   |   Seite 1 von 10   |   Datensätze 1-10

  1. (Wie) Komme ich an einen Studienplatz? – Zulassungsverfahren und Zulassungschancen an deutschen Universitäten und Fachhochschulen 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Das Arbeitspapier des Centrums für Hochschulentwicklung CHE vom April 2016 befasst sich mit Fragen bezüglich Numerus Clausus, Wartezeit auf und Auswahlverfahren für Studienplätze. Es richtet sich an Studieninteressierte und gibt zunächst einen allgemeinen Überblick über verschiedene Zulassungsverfahren. Anschließend wird an den Beispielen verschiedener (fiktiver) Studieninteressenten versucht, im Einzelfall die Chance auf einen Studienplatz in bestimmten Fächern und an bestimmten Universitäten abzuschätzen.
    Zuletzt gelesen: 2017-08-19

  2. Abitur ist nicht alles. Wer ohne Abitur studieren will, braucht oft ein dickes Fell. 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Der Bildung Plus-Artikel befasst sich mit Möglichkeiten, ein Studium ohne vorherigen Erwerb der allgemeinen Hochschulreife zu erlangen: Die gute Nachricht lautet: Ein Studium ohne Abitur ist in allen Bundesländern und den meisten Studiengängen möglich. Doch die schlechte Nachricht ist, dass die Messlatte dafür sehr hoch liegt: Anspruchsvolle Eignungstests oder bis zu vier Probesemester gehören zum normalen Auswahl-Instrumentarium der Hochschulen. Das garantiert nicht nur ein gewisses akademisches Niveau, sondern hilft oft auch den Bewerbern, da es sie vor einer verzerrten Selbsteinschätzung schützt.(01/2006)
    Zuletzt gelesen: 2017-08-19

  3. Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge (ANKOM III) 

    Projekt

    In der dritten Förderphase der BMBF-Initiative Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge ANKOM ab 2012 hat das Bundesinstitut für Berufsbildung BIBB die Trägerschaft für 20 Projekte übernommen. Gegenstand der Untersuchungen sind Studienorganisation, Lehrmethoden, Beratung, Coaching sowie Fortbildungen. Ziel ist die Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Studienaufnahme von Berufstätigen. (Projektlaufzeit: 2012-2014)
    Zuletzt gelesen: 2017-08-19

  4. AntOn - Antrag online bei hochschulstart.de 

    Der Antrag auf einen Studienplatz kann bei hochschulstart.de, dem Portal für Studienbewerbungen (ehemals ZVS), auch online gestellt werden. Hierzu gibt es Hinweise und einen direkten Zugang zum Antragsformular.
    Zuletzt gelesen: 2017-08-19

  5. ArbeiterKind.de : das Internetportal für alle Schüler und Studierende, die als erste in ihrer Familie einen Studienabschluss anstreben 

    Die Internetseite ArbeiterKind.de zielt darauf ab, ein eventuelles Informationsdefizit zu beheben und Schüler aus nicht-akademischen Herkunftsfamilien zur Aufnahme eines Hochschulstudiums zu ermutigen. Auf ArbeiterKind.de können sich die Schüler über die Vorteile eines Studiums und die Berufsperspektiven für Akademiker informieren. Außerdem werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, wie sich ein Studium finanzieren lässt.
    Zuletzt gelesen: 2017-08-19

  6. Ausbildungs- und Prüfungsordnung Berufskolleg (APO-BK) (Nordrhein-Westfalen) 

    Gesetz/Verordnung/Konvention/Vertrag

    Die Verordnung stellt die rechtliche Lage in NRW über Ausbildung und Prüfung in Bildungsgängen an Berufskollegs dar. Speziell um die Fachhochschulreife geht es ab Anlage C (ab Seite 12 des PDF-Dokuments).
    Fehlermeldung: Not found
    Zuletzt gelesen: 2016-02-13

  7. Auswahl von Studierenden durch die Hochschulen 

    Projekt

    Beschreibung des Forschungsprojekts -“Eignungsdiagnostische Auswahl von Studierenden-“der Universität Hohenheim.
    Zuletzt gelesen: 2017-08-19

  8. Auswahl- und Eignungsfeststellungsverfahren beim Hochschulzugang in Deutschland und ausgewählten Ländern. Eine Bestandsaufnahme 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Es werden verschiedene hochschuleigene Auswahlverfahren wie z.B. Schulnoten, Kenntnistests, Motivationsschreiben, Auswahlgespräche, Assessment-Center u.a. dargestellt und auf ihre Anwendbarkeit hin überprüft. Außerdem werden Auswahlsyteme anderer Länder in Europa, Amerika und Asien vorgestellt.
    Zuletzt gelesen: 2017-08-19

  9. Beruflich qualifiziert studieren?! Informationen zum berufsbegleitenden Studium 

    Die Publikation bietet Berufstätigen mit Studienwunsch eine hochschul- und studienübergreifende Orientierungshilfe. Sie spricht in erster Linie Personen an, die noch über keine Studienerfahrung verfügen. Ein berufsbegleitendes Studium hat weitreichende Auswirkungen auf Lebenssituation und Bildungsbiografie. Daher ist es sehr wichtig, sich bereits vor Studienbeginn mit verschiedenen Aspekten auseinanderzusetzen. Welche dies im Einzelfall sind, ist von der individuellen Situation abhängig. Die Handreichung bietet hierzu Anregungen; sie ersetzt aber nicht die Beratung und Information seitens der Hochschulen. Im Anhang gibt es ein Glossar, in dem wichtige Begriffe erläutert werden, sowie hilfreiche Internetressourcen und Adressen. (2014)
    Zuletzt gelesen: 2017-08-19

  10. Berufliche Bildung - Praktisch unschlagbar: Weiterbildung 

    Die Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) informiert auf dieser Webseite über die Vorteile und die Möglichkeiten die berufliche Aus- und Weiterbildung bieten. Auf den Seiten speziell zur Weiterbildung wird über individuelle Finanzierungshilfen für die berufliche Fort- und Weiterbildung informiert und auch über Programme, die z. B. die Durchlässigkeit zwischen beruflicher Bildung und Hochschulbildung verbessern.
    Zuletzt gelesen: 2017-08-19

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen