DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Andere Länder

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Andere Länder"


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 29   |   Seite 1 von 3   |   Datensätze 1-10

  1. „Ein Test unter vielen eben“. Frankreich hatte seinen ``PISA-Schock`` bereits Anfang der 80er Jahre. 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Frankreich ist schlechthin das Land der Ganztagsschulen. Chantal Roques, die stellvertretende Leiterin der Kulturabteilung der Französischen Botschaft, über Vor und Nachteile von Ganztagsschulen, an welchen Stellen Deutschlands und Frankreichs Schulen voneinander lernen können und warum PISA in Frankreich nur ein Test von vielen war.
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  2. „Man kann guten Unterricht nicht verordnen“. Österreich zwei Jahre nach PISA: Zukunftskommission plant Schule von morgen. 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Österreichs Ergebnisse bei PISA konnten sich sehen lassen: in vielen Bereichen war es das „beste deutschsprachige Land“. Günter Haider, Leiter der von der Regierung eingesetzten Zukunftskommission und Gründer des PISA-Zentrums in Salzburg, über Stärken und Schwächen des österreichischen Schulsystems, den Druck trotz guter PISA-Ergebnisse etwas zu tun und warum Österreich von der Bildungsdiskussion in Deutschland profitiert.
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  3. Akademisierung beruflicher und Verberuflichung akademischer Bildung - widersprüchliche Trends im Wandel nationaler Bildungssysteme 

    Zwei Trends stehen sich gegenüber: Einerseits der ´academic drift´ – die Akademisierung der Bildung, andererseits die ´vocationalism in higher education´ – die Verberuflichung der traditionellen akademisch-wissenschaftlichen Bildung. Der Aufsatz untersucht, ob es sich dabei um zwei relativ unabhängige, durch unterschiedliche Ursachen ausgelöste Strömungen oder um zwei Seiten eines Entwicklungstrends handelt. (PDF-Dokument, 21 Seiten, 2012)
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  4. Aktuelle Bildungsdiskussionen im europäischen und außereuropäischen Rahmen 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Kurzstudie im Auftrag des Forum Bildung. Die Studie gibt einen Überblick über Bildungsdiskussionen im Ausland sowie Bildungsreformen in einzelnen Ländern. Materialien des Forum Bildung 1 (und Arbeitspapier 2)
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  5. ANABIN - Informationssystem zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    anabin ist das Akronym für ´´Anerkennung und Bewertung ausländischer Bildungsnachweise´´. Zu diesem Zweck wird in dieser Datenbank für eine Vielzahl ausländischer Staaten eine umfangreiche Dokumentation über ihr Bildungswesen, die verschiedenen Abschlüsse und die akademischen Grade sowie deren Wertigkeit von der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) beim Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) aufgebaut.
    Wesentlicher Inhalt der Datenbank sind Angaben über ausländische Hochschulabschlüsse und -grade, die Voraussetzungen für den Erwerb sowie Hinweise zur Einstufung im Verhältnis zu deutschen Hochschulabschlüssen und -graden.
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  6. Anytime, Anywhere: IT-gestütztes Lernen in den USA. Bericht zur Studienreise in die USA 03.-13. April 2001 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Bericht zur Studienreise in die USA im April 2001 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Es wird die Situation des Bildungsmarktes der USA v.a. in Bezug auf E- Learning und die verschiedenen Bildungsbereiche dargestellt. Der Bericht schließt mit einer kuzen, vergleichenden Bestandsaufnahme der Situation in Deutschland. 400kb pdf-Datei
    Fehlermeldung: Can't connect to www.edudoc.ch:443 (certificate verify failed)
    Zuletzt gelesen: 2017-06-17

  7. Arbeitskultur und der Transfer von Berufsbildungselementen in andere Länder 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Wie kann der Transfer von Berufsbildungselementen in Systeme anderer Länder gelingen? Der Aufsatz geht von der These aus, dass nur durch eine bessere Kenntnis des Kontextes von Berufsbildung und ihrer Bestandteile eine qualifizierte Erfolgsbeurteilung von Berufsbildungstransfer möglich ist. Die Erfahrungen der deutschen Berufsbildungszusammenarbeit mit Entwicklungsländern werden geschildert und mit der englischen Debatte um ´Policy Transfer´ verknüpft. Es wird das auf sechs Dimensionen fußende Analyseinstrument arbeitskultureller Hintergrund von Berufsbildung vorgestellt und auf ein konkretes Beispiel angewendet.(PDF-Dokument, 32 seiten, 2011)
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  8. Bernard Toulemonde : La gratuité de l´enseignement (en France) - présent, passé, avenir 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Le rapport rend compte des principes de la gratuité de l´enseignement en France, de son champ d´application ainsi que des questions aujourd´hui en discussion à ses ´frontières´. / Bericht zum Thema kostenloser öffentlicher Bildung / Schule in Frankreich in Vergangenheit, Gegenward und Zukunft.
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  9. Berufsausbildung für Europas Jugend - Voneinander lernen, miteinander gestalten 

    Wo liegen bei allen Unterschieden der Berufsbildungssysteme Gemeinsamkeiten? Vor dem Hintergrund der hohen Jugendarbeitslosigkeit in Europa zeigt die Studie auf, was europäische Länder voneinander lernen können, um die Berufsausbildung zu verbessern und jungen Menschen bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Die Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) in Kooperation mit der Hans-Böckler-Stiftung, der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Vodafone Stiftung basiert auf einer vergleichenden Analyse der Berufsbildungssysteme von sieben europäischen Ländern – Italien, Polen, Portugal, Schweden, Vereinigtes Königreich, Schweiz und Deutschland.
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  10. Bildung auf Finnisch 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Bei der vorliegenden Onlineressource handelt es sich um ein Interview mit Michael Pfeifer. Er ist Diplom-Pädagoge und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Schulentwicklungsforschung der Universität Dortmund. Selbst beim Fußballspiel bewahren die Finnen den Respekt, lässt uns Michael Pfeifer, Buchautor von “Bildung auf Finnisch”, wissen. Im Rahmen seiner wissenschaftlichen Auseinandersetzung und während seiner Besuche in Finnland hat er sich mit den Hintergründen des finnischen Bildungssystems beschäftigt.
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

Zurück   [  1]     2      3  Weiter

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen