Suche

Sprachwechsel zur englischen Seite Eduserver
Erweiterte Suche

Inhalt

BildungsSysteme International

Schlagwort / Index: Bildungsmonitoring

Treffer 1 - 38 von 38

Frankreich
Die Datenbank Planipolis bietet offizielle Dokumente im Volltext zu Bildungspolitik und Bildungsplanung in den Mitgliedsländern der Unesco. Für Frankreich findet man Dokumente ab dem Jahr 2000. Planipolis ist ein Angebot des UNESCO International Institute for Educational Planning (IIEP). [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Niederlande
Die Datenbank Planipolis bietet offizielle Dokumente im Volltext zu Bildungspolitik und Bildungsplanung in den Mitgliedsländern der Unesco. Für die Niederlande findet man Dokumente ab dem Jahr 2000. Planipolis ist ein Angebot des UNESCO International Institute for Educational Planning (IIEP). [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Niederlande
Die Webseite der niederländischen Schulinspektion / Schulaufsichtsbehörde bietet umfangreiche Informationen zu ihrer Arbeit und Arbeitsweise, zu Kriterien, nach denen Schulen evaluiert werden, sowie viele Volltextdokumente (Berichte, Studien, Ergebnisse von Inspektionen usw.). Auf Niederländisch steht außerdem eine Schulsuche mit vielen verschiedenen [...]

Belgien
Die Datenbank Planipolis bietet offizielle Dokumente im Volltext zu Bildungspolitik und Bildungsplanung in den Mitgliedsländern der Unesco. Für Belgien findet man Dokumente ab dem Jahr 2000 - sowohl für die französischsprachige als auch für die flämischsprachige Gemeinschaft, nicht jedoch für die deutsche Gemeinschaft. Planipolis ist ein Angebot des UNESCO [...]

Belgien
Die Webseite der Schulaufsichtsbehörde Flanderns hat leider keine englischen Informationen. Ein Profil der Schulaufsichtsbehörde von 2009 in englischer Sprache (pdf) finden Sie auf der Seite der Standing International Conference of Inspectorates (SICI). Die Webseite der Behörde bietet auf Flämisch umfangreiche Informationen zu ihren Aufgaben und zur praktischen Umsetzung. [...]

Ukraine
Die Datenbank Planipolis bietet offizielle Dokumente im Volltext zu Bildungspolitik und Bildungsplanung in den Mitgliedsländern der Unesco. Für die Ukraine findet man Dokumente ab dem Jahr 1991. Planipolis ist ein Angebot des UNESCO International Institute for Educational Planning (IIEP). [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Finnland
Die Datenbank Planipolis bietet offizielle Dokumente im Volltext zu Bildungspolitik und Bildungsplanung in den Mitgliedsländern der Unesco. Für Finnland findet man Dokumente ab dem Jahr 2000. Planipolis ist ein Angebot des UNESCO International Institute for Educational Planning (IIEP). [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Südafrika, Republik
Die Datenbank Planipolis bietet offizielle Dokumente im Volltext zu Bildungspolitik und Bildungsplanung in den Mitgliedsländern der Unesco. Für Südafrika findet man Dokumente ab dem Jahr 1997. Planipolis ist ein Angebot des UNESCO International Institute for Educational Planning (IIEP). [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Brasilien
Die Datenbank Planipolis bietet offizielle Dokumente im Volltext zu Bildungspolitik und Bildungsplanung in den Mitgliedsländern der Unesco. Für Brasilien findet man Dokumente ab dem Jahr 2000. Planipolis ist ein Angebot des UNESCO International Institute for Educational Planning (IIEP). [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Russische Föderation
Die Datenbank Planipolis bietet offizielle Dokumente im Volltext zu Bildungspolitik und Bildungsplanung in den Mitgliedsländern der Unesco. Für Russland findet man Dokumente ab dem Jahr 2000. Planipolis ist ein Angebot des UNESCO International Institute for Educational Planning (IIEP). [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Indien
Die Datenbank Planipolis bietet offizielle Dokumente im Volltext zu Bildungspolitik und Bildungsplanung in den Mitgliedsländern der Unesco. Für Indien findet man Dokumente ab dem Jahr 1968 (im selben Dokument wie 1998). Planipolis ist ein Angebot des UNESCO International Institute for Educational Planning (IIEP). [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

China
Die Datenbank Planipolis bietet offizielle Dokumente im Volltext zu Bildungspolitik und Bildungsplanung in den Mitgliedsländern der Unesco. Für China findet man Dokumente ab dem Jahr 1995. Planipolis ist ein Angebot des UNESCO International Institute for Educational Planning (IIEP). [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Indonesien
Die Datenbank Planipolis bietet offizielle Dokumente im Volltext zu Bildungspolitik und Bildungsplanung in den Mitgliedsländern der Unesco. Für Indonesien findet man Dokumente ab dem Jahr 2000. Planipolis ist ein Angebot des UNESCO International Institute for Educational Planning (IIEP). [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Palästinensische Autonomiegebiete
Die Webseite des palästinensischen Ministeriums für Bildung und Hochschulbildung bietet hier eine ganze Reihe an Volltext-Dokumenten (offizielle Dokumente, Working Papers, Drafts, ...) zu seiner Bildungsplanung 2014-2019 sowie zur Evaluation der vorangegangenen Planung 2008-2012. Das Hauptdokument zur Bildungsplanung 2014-2019, "Education Development Strategic Plan [...]

Palästinensische Autonomiegebiete
Die Datenbank Planipolis bietet offizielle Dokumente im Volltext zu Bildungspolitik und Bildungsplanung in den Mitgliedsländern der Unesco. Für Palästina findet man Dokumente ab dem Jahr 2000. Planipolis ist ein Angebot des UNESCO International Institute for Educational Planning (IIEP). [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Brasilien
ABAVE ist eine Vereinigung von Personen aus dem Bereich der Bildungsevaluation und des Assessments in Brasilien. Die Webseite beinhaltet vor allem verschiedene Dokumente aus dem Bereich Evaluation und Assessment (von 2006 bis 2011), aktuelle Hinweise sowie Informationen zur Konferenz CONBRATRI - Congresso Brasileiro de Teoria da Resposta ao Item. [Zusammenfassung: Redaktion [...]

Österreich
Die Wissenschafter/innen sowie Pädagoginnen und Pädagogen des BIFIE beschäftigen sich in ihren Projekten mit dem gesamten Schulwesen. Konkret hat das Bundesinstitut folgende Kernaufgaben zu erfüllen: 1. Qualitätsentwicklung. Die Ergebnisse der Forschung sollen zu konkreten Verbesserungen im Schulalltag führen. Das BIFIE konzipiert daher innovative Schulprojekte und [...]

Internationales
Die Publikation versteht sich als Leitfaden zum Sammeln von Daten und Informationen zur Elementarbildung in einem bestimmten Land oder einer Region. Die Leitlinien konzentrieren sich dabei auf zwei Bereiche: Datensammlung und Monitoring. Es werden verschiedene Herangehensweisen behandelt, die auf die jeweiligen Bedürfnisse von entwickelten Ländern und Entwicklungsländern [...]

Frankreich
Der französische Hohe Bildungsrat (Haut Conseil de l’Èducation) ist eine Institution mit konsultativer Funktion und setzt sich zusammen aus Vertretern der wichtigsten Einrichtungen des französischen Bildungsssektors. Auf Initiative des französischen Bildungsministeriums (Ministre de l’Éducation nationale, de l’Enseignement supérieur et de la Recherche) [...]

Nicaragua
Das Forum für Bildung und menschliche Entwicklung der Initiative für Nicaragua (FEDH-IPN) ist ein pluralisches Netzwerk aus Institutionen, Organisationen, Gremien, sozialen Bewegungen, Stiftungen, Sektoren und einzelnen Personen, die auf freiwilliger Basis für die Förderung von Bildung und menschlicher Entwicklung in Nicaragua arbeiten. Die Aufgaben des FEDH-IPN sind die [...]

Peru
Der Nationale Bildungsrat (CNE) ist ein technisches, spezialisiertes, konsultatives und autonomes Organ, das dem Bildungsministerium untersteht. Seine Aufgabe ist es, zur Formulierung, Absprache, Durchführung und Evaluierung des nationalen Bildungsprojektes beizutragen sowie mit dem Bildungsministerium die mittel- und langfristigen Bildungsrichtlinien und -pläne und die [...]

Peru
Das Nationale Forum für `Bildung für Alle` wurde als multisektoriale Kommission des Bildungssektors von staatlichen Institutionen und zivilgesellschaftlichen Organisationen geschaffen, um die öffentlichen und privaten Bestrebungen im Weltbildungsforum in Dakar-Senegal, welches von der UNESCO organisiert wird, zu integrieren. Eine der hauptsächlichen Funktionen des Forums [...]

Chile
Die Abteilung für Evaluation, Inspektion und Bildungsregistrierung (DEMRE) ist der technische Apparat der Universität von Chile, der für die Entwicklung und den Aufbau von Evaluations- und Inspektionsinstrumenten verantwortlich ist, welche mit der Überprüfung der Kapazitäten und Fähigkeiten der Hochschulabsolventen des sekundären Bildungszweiges betraut sind. Zudem [...]

Kenia
Die Akkreditierungsbehörde (CHE) informiert über den Hochschulbereich in Kenia und die Art und Weise ihres Akkreditierungsverfahrens.

Ghana
Das `National Accreditation Board´ ist beauftragt, die Einrichtung von öffentlichen und privaten tertiären Bildungseinrichtungen zu fördern. Außerdem wird sichergestellt, dass die gesetzten Standards erreicht und eingehalten werden.

Ruanda
Die Generalaufsichtsbehörde für Bildung (IGE) wurde gegründet, um Bildungsstandards herauszuarbeiten und die Umsetzung dieser Standards für die Verbesserung von Bildungsqualität zu kontrollieren, damit es Ruandern ermöglicht wird, sich den Anforderungen des Weltmarktes zu stellen. Diese Verbesserung wird auf verschiedenen Ebenen gewährleistet (Kindergarten, primärer [...]

Ruanda
Der Auftrag der Ruandischen Bildungs-NGO-Koordinationsplattform (RENCP) ist es, als Körper für die Repräsentation von NGOs zu fungieren, Informationen zu verteilen und koordinativ zu wirken. Der Arbeitsplan für 2010 reflektierte dieses Mandat, das ebenfalls Projektbesuche bei Arbeitsfeldern von Mitgliedern zum Austausch von Erfahrungen, einen jährlichen NGO-Workshop, den [...]

Botswana; Kenia; Lesotho; Malawi; Mauritius; Mosambik; Namibia; Seychellen; Südafrika, Republik; Swasiland; Tansania; Uganda; Sambia; Simbabwe; südliches Afrika; Ostafrika; Angola
Das `Southern and Eastern Africa Consortium for Monitoring Educational Quality´ (SACMEQ) besteht aus 16 Bildungsministerien aus Süd- und Ostafrika: Angola, Botswana, Kenia, Lesotho, Malawi, Mauritius, Mosambik, Namibia, Seychellen, Südafrika, Swasiland, Tansania (inkl. Sansibar), Uganda, Sambia und Simbabwe. SACMEQ´s Auftrag ist es, gemeinsame Forschungs- und [...]

Kamerun
Der Minister der sekundären und Hochschul-Bildung und der wissenschaftlichen Forschung ist, in Verbindung mit den entsprechenden Ministerien, beauftragt mit der Erarbeitung, der Umsetzung und dem Verlauf der nationalen Politik in Sachen der sekundären und der Hochschulbildung und der wissenschaftlichen Forschung in Konformität mit den Orientierungen, die vom Obersten Rat [...]

Österreich
Der Kompetenzbereich Bildung und Arbeitsmarkt am IWI führt Studien und Gutachten zu den Themen Bildungssysteme und -politik, Aus- und Weiterbildung, Entrepreneurship, Arbeitsmarkt und Gender Mainstreaming durch. Ein Forschungsschwerpunkt beschäftigt sich mit der Problematik benachteiligter Zielgruppen in der beruflichen Weiterbildung und Fragen der Bildungsgerechtigkeit.

Marokko
Der Hohe Rat für Bildung ist ein institutionelles Organ, das wegen Bildungs- und Ausbildungsreformen konsultiert wird. Er äußert seine Meinung hinsichtlich aller Fragen nationalen Interesses, die sich mit den Sektoren Bildung und Ausbildung beschäftigen, führt globale Evaluationen des nationalen Bildungs- und Ausbildungssystems durch (institutionelle, pädagogische und [...]

Vereinigtes Königreich
Sowohl Bildungspolitik als auch Bildungspraxis benötigen gesicherte Forschungsergebnisse, um ihre Arbeit zu unterstützen. Das Educational Evidence Portal (EEP) ist ein Internetportal des CfBT Education Trust. Es richtet sich sowohl an Personen, die im Bildungsbereich beruflich tätig sind, als auch an Laien. Das Portal bietet einen zentralen Zugang zu qualitätsgeprüften [...]

Europa
Das 2005 gegründete Zentrum für Forschung zum Lebenslangen Lernen wurde von der Generaldirektion für Bildung und Kultur der Europäischen Kommission eingerichtet, um Expertisen auf dem Gebiet der indikator-basierten Evaluation und des Monitoring von Bildungs- und Berufsbildungssystemen sammeln zu können. D.h. eine wesentliche Aufgabe des Forschungszentrums ist es, [...]

Vereinigtes Königreich
Umfassender Bericht zur aktuellen Struktur der Bildungspolitik im Vereinigten Königreich, unter besonderer Berücksichtigung von Programmen zur individuellen Förderung (auf Grundlage von Expertisen). Für England, Nordirland, Schottland und Wales werden eine Reihe Erfolgsmodelle im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie genannt (z.B. Langzeitstudie zum [...]

Schweden
Die drei Hauptaufgaben der schwedischen Hochschulbeörde umfassen: die Qualitätssicherung der Hochschulbildung und Bewertung der Hochschulgrade öffentlicher Hochschulen. Die rechtliche Aufsicht über das Hochschulwesen. Die Überwachung der Effizienz von Ressourcen und die Verantwortung für die Hochschulstatistik.

Schweden
Skolverket (das Schulamt) ist die Verwaltungsbehörde des öffentlichen Schulwesens. Sie stellt sicher, dass die nationalen Ziele für Kinderbetreuung, Schulwesen und Erwachsenenbildung erfüllt werden. Das geschieht mittels Evaluationen, Forschung und Supervisionsarbeiten. Die Webseite bietet ausführliche Informationen zum schwedischen Schulsystem an - vieles davon auch in [...]

Palästinensische Autonomiegebiete
Die palästinensischen Ministerien für Bildung (primär & sekundär) sowie für Hochschulbildung wurden im Laufe der Zeit immer wieder zusammengefasst und getrennt. Seit ca. 2015/2016 gibt es wieder ein gemeinsames Ministerium, dessen Webseite auch komplett auf Englisch verfügbar ist. Diese Webseite bietet vielfältige Infos und Dokumente zum Download, so z.B. einen Bereich [...]

Schweiz
Die SKBF trägt durch ihre Dienstleistungen zur Stärkung der Bildungsforschung in der Schweiz bei. Sie verfolgt das Ziel eines besseren Dialogs zwischen Bildungspolitik, -praxis, -verwaltung und -forschung. Sie unterstützt einen effizienten Mitteleinsatz in der Bildungsverwaltung durch die Übernahme von Aufgaben, die im Interesse unterschiedlicher Akteure der [...]

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)

Weitere Plattformen zum Teilen der Inhalte