Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Dortmunder Projekt Sprachliche Kompetenz für Schüler/innen mit Migrationshintergrund

http://www.dokoll.tu-dortmund.de/Projekt_sprachliche_Kompetenz/Externer Link

Ziele des Projekts sind einerseits die Verbesserung der Bildungschancen von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund und andererseits der Aufbau von Lehrerkompetenz im Umgang mit Verschiedenheit und in der Vermittlung des Deutschen als Zweitsprache. Die Schülerinnen und Schüler erhalten sprachlichen und fachlichen Förderunterricht von Lehramtsstudierenden der Technischen Universität Dortmund, um das Sprachverständnis für den Fachunterricht dauerhaft zu verbessern, eine erfolgreiche Schullaufbahn zu ermöglichen und so die Zukunftschancen zu vergrößern. Die Studierenden werden in Seminarveranstaltungen auf ihre Tätigkeit als Studentische Förderlehrerinnen und Förderlehrer vorbereitet und begleitet. In der Praxis des Förderunterrichts lernen sie mit kultureller Heterogenität, wie sie in den Schulen vorzufinden ist, umzugehen. Der Förderunterricht erfolgt unabhängig vom Regelunterricht und verbindet sprachliches und fachliches Lernen. Das Projekt wird durchgeführt in drei Teilprojekten in den Klassen 3 – 6 in Grundschulen und allen Schulformen der Sekundarstufe I (seit 2004), in den Klassen 7 – 10 aller Schulformen der Sekundarstufe I (seit 2006) und in den Klassen 11 – 13 alle Schulformen der Sekundarstufe II (seit 2007).
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Fokussierung auf die Vermittlung komplexer Sprachfertigkeiten in der Unterrichtssprache Deutsch an nicht muttersprachliche Schülerinnen und Schüler sowie im Einsatz von Lehramtsstudierenden als Förderlehrer.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Modellprojekt, Projekt, Sprachförderung, Förderunterricht, Deutsch als Zweitsprache, Migrationshintergrund, Spracherwerb, Sprachkompetenz, Weiterführende Schule, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II, Jugendlicher, Lehramtsstudent, Modellprogramm, Unterrichtserfahrung,

Titel Dortmunder Projekt Sprachliche Kompetenz für Schüler/innen mit Migrationshintergrund
Projekttyp Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Sprachförderung; Förderung von Bildungsbenachteiligten
Organisationsstruktur Projektleitung:
Dortmunder Kompetenzzentrum für Lehrerbildung und Lehr-Lernforschung (DoKoLL), Technische Universität Dortmund, Emil-Figge-Straße 50, 44227 Dortmund, Bettina Seipp, Tel. (0231) 755 5586, E-Mail: bettina.seipp@tu-dortmund.de
Projektbeginn 2004
Projektende
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.dokoll.tu-dortmund.de/cms/Medienpool/Downloads/DoKoLL_Informationen_und_Broschueren/Fokus_Lehrerbildung_1.pdf
http://www.dokoll.tu-dortmund.de/cms/Medienpool/Downloads/Foerderprojekt_Sprachliche_Kompetenz/Projektbroschuere.pdf
Letzte Änderung am
Siehe auch: SprachförderungSprachförderung
Ist Teilprojekt von: Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)