Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Community 2.1 - Kein Platz fĂĽr Vorurteile!

http://www.jugendstiftung.de/index.php?id=107Externer Link

Das Projekt sucht in der heterogener werdenden Gesellschaft gemeinsam mit Jugendlichen Antworten auf Fragen wie “Warum entstehen und vor allem halten sich Vorurteile?“, “Welche Stereotype habe ich selbst im Kopf?“, “Was kann man ihnen entgegensetzen - ganz persönlich oder in Form von Zivilcourage?“. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf offenen und latenten Antisemitimus sowie auf das Kennenlernen jüdischen Lebens heute in Deutschland. Geplante Projektbausteine sind u.a. die Qualifizierung von Jugendlichen zu Vielfaltcoaches, die in Schulklassen oder Jugendgruppen Projekte anstoßen, aufbauend auf ihren Erfahrungen die Ausarbeitung eines Konzepts für ein offenes Angebot zum sozialen Lernen an der Schule und mediale Projekte wie das Filmprojekt “Typisch“, Geocaching “Von Vielfalt bis Ausgrenzung“ und eine Online-Projektzeitung.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Qualifizierung von Jugendlichen zu Vielfaltcoaches, die in Schulklassen oder Jugendgruppen Projekte anstoĂźen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Vorurteil, Antisemitismus, Judentum, Zivilcourage, Vielfalt, Schule, Soziales Lernen, Medienprojekt, Jugendlicher, Multiplikator,

Titel Community 2.1 - Kein Platz fĂĽr Vorurteile!
Kurztitel Community 2.1
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Baden-Württemberg
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Interkulturelle Bildung; Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention
Organisationsstruktur Jugendstiftung Baden-WĂĽrttemberg, Birgit Schiffers, Schlossstrasse 23, 74372 Sersheim, Tel. (07042) 83 17 32, E-Mail: schiffers@jugendnetz.de
Projektbeginn 01.04.2011
Projektende 31.03.2014
Beteiligte Bundesländer Baden-Württemberg
Letzte Ă„nderung am
Ist Teilprojekt von: Toleranz fördern - Kompetenz stärken

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)