Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Landesschulversuch Musikalische Allgemeinbildung

h t t p s : / / w w w . b i l d u n g - l s a . d e / i n d e x . p h p ? h i s t o r y b a c k = 1 & K A T _ I D = 2 8 2 7Externer Link

Der Versuch basiert auf den Ergebnissen des bereits erfolgreich abgeschlossenen Landesschulversuchs Musikbetonte Grundschulen (MuGS) und möchte die gewonnenen Erkenntnisse auf die Sekundarschule und das Gymnasium übertragen. Die Freude an der Musik und der vielseitige Umgang mit dieser soll beim Singen, Musizieren, Tanzen, Musik hören und Musik erfinden gefördert werden. Vor allem aber das in den Musikunterricht integrierte Erlernen von Grundlagen des instrumentalen Melodie-, Rhythmus- und Harmoniespiels sowie der traditionellen Notenschrift ist ein Hauptanliegen, um allen Schülerinnen und Schülern eine instrumentale Grundlagenbildung zu ermöglichen. Dieses für alle Kinder kostenfreie Angebot soll das Singen und Musizieren mit Instrumenten wie Flöte, Keyboard, Gitarre und Percussion wieder zu einer alltäglichen Selbstverständlichkeit werden lassen.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Arbeit mit Kompetenzentwicklungszielen im Musikunterricht, die in starkem Lerninteresse der Schülerinnen und Schüler liegen: Erlernen einfacher Grundlagen im Spielen von Melodie- und Begleitinstrumenten (Keyboard/Flöte, Gitarren, Drums). Hierfür werden Lehrgangsmodelle entwickelt und im Klassenunterricht methodisch untersetzt. In regelmäßiger formativer Evaluation werden die Lernfortschritte der Schülerinnen und Schüler dokumentiert.

mehr/weniger
Schlagwörter

Sachsen-Anhalt, Gymnasium, Instrumentalspiel, Kulturelle Bildung, Musik, Musikinstrument, Musikunterricht, Musizieren, Schule, Sekundarschule, Sekundarstufe I,

Titel Landesschulversuch Musikalische Allgemeinbildung
Kurztitel LSV MAB
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Sachsen-Anhalt
Bildungsbereich Sekundarbereich I
Innovationsbereich Grundbildung; Lehr-/Lernprozesse
Organisationsstruktur Zuständiges Landesministerium:
Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt, Turmschanzenstrasse 32, 39114 Magdeburg, Tel. (0391) 567-01, E-Mail: presse@mk.sachsen-anhalt.de

Projektleitung:
Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt, Frau Dr. Vogt, Riebeckplatz 9, 06110 Halle/Saale Tel.: 0345/2042-303, E-Mail: halka.vogt@lisa.mk.sachsen-anhalt.de

Projektkoordination:
Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt, Linda Rudolf, Riebeckplatz 9, 06110 Halle/Saale, Tel.: 0345/2042-313, E-Mail: linda.rudolf@lisa.mk.sachsen-anhalt.de
Projektbeginn 01.08.2007
Projektende 31.07.2013
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.bildung-lsa.de/files/921dec9c0d6e45dc2ec534ed0743cc72/‌abschlussMAB.pdf
Beteiligte Bundesländer Sachsen-Anhalt
Zuletzt geändert am 26.08.2019
Ist Nachfolger von: Landesschulversuch Musikbetonte Grundschulen

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)