Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Entwicklung von e-Learning-basierten, komplexen Weiterbildungskursen f√ľr die Qualifizierung von Tankschiff-Besatzungen

[Die Homepage des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet. Der Nachweis des Innovationsportals kann damit leider nicht mehr auf eine Internetpräsenz verweisen.]

Ziel des Projekts ist es, Kurse f√ľr die Weiterbildung von Personal auf Tankschiffen als Blended-Learning-Kurse zu entwickeln und anzubieten, um die Ausbildungsqualit√§t zu steigern und die Lehrg√§nge zugleich kosteng√ľnstiger anbieten zu k√∂nnen. Die Schwerpunkte der Ausbildung liegen in der Erh√∂hung der Sicherheit auf Tankschiffen und der ad√§quaten Umsetzung der anspruchsvollen Umweltstandards. Die Tanker-Einf√ľhrungs-Kurse und alle Tanker-Fortbildungskurse (Gastanker, Chemietanker, √Ėltanker) sollen als Blended-Learning Kurse wie folgt durchgef√ľhrt werden: Erarbeitung der modularen Kursstruktur mit E-Learning- und praktischen Anteilen, Erstellung aller erforderlichen Lehrinhalte in deutsch und englisch, Bereitstellung aller theoretischen Lehrinhalte als betreute modulare Kurse online auf einer web-basierten Lernplattform sowie offline als computer-based-Training, Abstimmung und Integration aller praktischen Kurselemente (Simulator, Chemielabor, Brandbek√§mpfung) in das E-Learning-Programm.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Entwicklung von Blended-Learning-Kursen f√ľr die Weiterbildung von Personal auf Tankschiffen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Weiterbildung, Ausbildung, Fortbildung, Tankschiff, Blended Learning, Lehrgang, Kurs, E-Learning, Computer Based Training, Lernmodul, Lernplattform,

Titel Entwicklung von e-Learning-basierten, komplexen Weiterbildungskursen f√ľr die Qualifizierung von Tankschiff-Besatzungen
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Erwachsenenbildung
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse; Selbst gesteuertes Lernen; E-Learning; Lebenslanges Lernen; Modularisierung von Bildungsangeboten
Organisationsstruktur Projektleitung:
Institut f√ľr Sicherheitstechnik/Schiffssicherheit e.V., Dr. Dirk Sedlacek, Friedrich Barnewitz Str. 3, 18119 Rostock - Warnem√ľnde, E-Mail: isv@schiffssicherheit.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Hochschule Wismar, Fakult√§t f√ľr Ingenieurwissenschaften, Bereich Seefahrt, Herr Prof. Dr. Thomas B√∂cker, Richard-Wagner-Str. 31, 18119 Rostock, E-Mail: boecker@sf.hs-wismar.de
Projektbeginn 01.11.2007
Projektende 31.10.2009
Zuletzt geändert am 11.09.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)