Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Spielerische Vermittlung von IT-Kompetenz für benachteiligte Jugendliche zwischen Schule und Ausbildung

Laufzeit: 01.05.2009 - 30.04.2012

[Die Website des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet. Der Nachweis des Innovationsportals kann damit leider nicht mehr auf eine Internetpräsenz verweisen.]

Das Projekt zielt ab auf die Stärkung der Ausbildungsfähigkeit von bildungsfernen Jugendlichen in der Übergangsphase zwischen Schule und beruflicher Ausbildung.

Unter Orientierung am ECDL Kompetenzrahmen geht es dabei schwerpunktmäßig um die Entwicklung von IT-Kompetenz – mittlerweile in fast allen Berufsbildern eine notwendige Voraussetzung für die Ausbildungs- und Arbeitsmarktfähigkeit. Darüber hinaus soll berufsbezogenes Basis- und Fachwissen handlungs- und kontextorientiert vermittelt werden. SpITKom setzt dazu auf das Motivationspotenzial von Computerspielen. Auf Basis von Online-Games und unterstützt durch ein adäquates didaktisches Design lernen die Teilnehmer/innen die Vernetzungen, Regeln, Gestaltungsprinzipien und Prioritäten der realen Berufswelt kennen. Als Pilotzielgruppe wurde eine Gruppe benachteiligter Jugendlicher im Umfeld der Bauwirtschaft ausgewählt.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt im didaktischen Einsatz von Online-Computerspielen zur Stärkung der IT-Kompetenz und Ausbildungsfähigkeit von bildungsfernen Jugendlichen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Arbeitswelt, Ausbildungsfähigkeit, Benachteiligter Jugendlicher, Computerspiel, Digitale Medien, Grundwissen, Medienkompetenz, Simulation, Übergang Schule - Beruf, Digitale Bildung,

Titel Spielerische Vermittlung von IT-Kompetenz für benachteiligte Jugendliche zwischen Schule und Ausbildung
Kurztitel SpitKom
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Förderung von Bildungsbenachteiligten; Lehr-/Lernprozesse; E-Learning
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF);
Europäischer Sozialfonds der Europäischen Union (ESF)

Projektleitung:
Humance AG

Projektpartner:
Dienstleistungsgesellschaft für Informatik, Bonn;
Fachhochschule Köln;
Bildungszentren des Baugewerbes;
Nurogames

Projektbeginn 01.05.2009
Projektende 30.04.2012
Zuletzt geändert am 18.11.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)