Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Bilaterales Austauschprogramm von Auszubildenden und Ausbildern Niederlande - Deutschland

Die Homepage des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet. Der Nachweis des Innovationsportals kann damit leider nicht mehr auf eine Internetpräsenz verweisen.

Im Rahmen dieses Programms werden Partnerschaften zwischen deutschen und niederländischen Einrichtungen der beruflichen Bildung gefördert.
Ziel des Programms ist es, den Einrichtungen einen Impuls zu geben, den gegenseitigen Austausch in der beruflichen Erstausbildung als festen Bestandteil der Ausbildung zu entwickeln und die internationale Zusammenarbeit auf eine dauerhafte, solide Basis zu stellen.
Junge Menschen in Deutschland und den Niederlanden erhalten die Möglichkeit, einen Abschnitt ihrer Ausbildung im Partnerland zu absolvieren, um hiermit einen Einblick in eine für sie unbekannte Arbeitswelt mit ihrem sozialen Umfeld zu bekommen. Dabei lernen sie, sich mit einer neuen Kultur und dem Umgang mit einer fremden Sprache auseinander zu setzen. Die Auszubildenden erhalten hierdurch auch die Möglichkeit, ihre berufliche und persönliche Qualifikation zu erhöhen.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung interkultureller Bildung im Bereich der Berufsbildung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Niederlande, Interkulturelle Bildung, Berufsbildung, Austausch, Ausbildung, Auszubildender, Internationale Zusammenarbeit, Arbeitswelt, Soziales Umfeld, Fremdsprache, Berufliche Qualifikation, Qualifikation, Kooperation,

Titel Bilaterales Austauschprogramm von Auszubildenden und Ausbildern Niederlande - Deutschland
Kurztitel BAND
Projekttyp Sonstige Projekte
Projekt wird gefördert durch Bund; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Interkulturelle Bildung
Organisationsstruktur Projektförderung in Deutschland:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Heinemannstr. 2, 53175 Bonn, Tel. (01888) 57-0, E-Mail: bmbf@bmbf.de

Projektdurchführung:
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ), ehemals InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH, Abt. 6.03 Internationale Berufliche Mobilität, Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn, Tel. (0228) 4460-1305, E-Mail: band@inwent.org
Centrum voor innovatie van opleidingen (CINOP), Pettelaarpark 1, 5200 BP ‘s Hertogenbosch, Netherlands, Tel. (++31 73) 6800800, E-Mail: band@cinop.nl
Projektbeginn
Projektende
Letzte Änderung am

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)