Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Changemanagement in der Berufsbildung - am Beispiel der Innovations- und Qualitätsentwicklung beruflicher Schulen

Die Homepage des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet. Der Nachweis des Innovationsportals kann damit leider nicht mehr auf eine Internetpräsenz verweisen.

Der BLK-Modellversuch hatte die Ausgestaltung und Implementierung eines selbstorganisierten Change-Management-Prozesses für berufliche Schulen zum Ziel.
Das zentrale Anliegen war es, die Strukturen und Organisationsformen der kontinuierlichen Innovations- und Qualitätsentwicklung (und -sicherung) zu gestalten und zu erproben.
Vor diesem Hintergrund wurden an den drei beteiligten beruflichen Schulen des Landes Bremen vier zusammenhängende Zieldimensionen verfolgt:
- Aufbau, Erprobung und Evaluation eines selbstorganisierten Change-Management-Prozesses einschließlich der Qualifizierung der schulischen Akteure;
- Entwicklung von Organisationsformen und Bearbeitungsstrukturen der kontinuierlichen Innovationsentwicklung;
- Einführung, Erprobung und Implementierung eines Qualitätsmanagements zur Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung der schulischen Prozesse und Leistungen in Bezug auf die verschiedenen schulischen Qualitätsdimensionen (einschließlich Berichtswesen);
- Aufbau und Implementierung einer schulbezogenen Wissensmanagementplattform einschließlich eines curricularen Contentmanagementsystems.
Dem Entwicklungsfeld Unterrichtsentwicklung wurde ein hoher Stellenwert beigemessen. Im Mittelpunkt standen an den beteiligten Schulen die Lernfeldorientierung und das selbst gesteuerte Lernen. In diesem Zusammenhang sollen gemeinsam zu entwickelnde Ansprüche an einen guten Unterricht Orientierung für Lehr- und Lernprozesse bieten und einen Rahmen für eine Feedbackkultur geben, die die Entwicklung von Unterricht und Schule in ihrer ganzen Vielfalt erfasst und voranbringt.
Das innovative Potenzial des Modellversuchs liegt in der Steigerung der Leistungsfähigkeit und Qualität der beruflichen Bildung und deren Zukunftsfähigkeit.

mehr/weniger
Schlagwörter

Lehr-Lern-Prozess, Schulentwicklung, Selbstorganisation, Lernende Organisation, Berufsbildung, Berufsschule, Qualitätsentwicklung, Qualitätssicherung, Selbst gesteuertes Lernen, Organisation, Struktur, Qualifizierung, Lehrerfortbildung, Qualitätsmanagemen,

Titel Changemanagement in der Berufsbildung - am Beispiel der Innovations- und Qualitätsentwicklung beruflicher Schulen
Kurztitel ChangeMan
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Das Projekt auf der Plattform “Projekte online“ “ChangeMan“ auf der Plattform “Projekte Online“ des Innovationsportals
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Qualitätsmanagement, Evaluation; Lehr-/Lernprozesse
Organisationsstruktur Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Heinemannstr. 2, 53175 Bonn, Tel. (01888) 57-0, E-Mail: bmbf@bmbf.de
Senator für Bildung und Wissenschaft, Rembertiring 8-12, 28195 Bremen, Tel. (0421) 361-0, E-Mail: office@bildung.bremen.de

Projektschulen:
Schulzentrum der Sekundarstufe II an der Bördestraße, Bördestraße 10, 28717 Bremen, Tel. (0421) 361-7180, E-Mail: 602@bildung.bremen.de
Schulzentrum des Sekundarbereichs II, Technisches Bildungszentrum Mitte, An der Weserbahn 4, 28195 Bremen, Tel. (0421) 361-16770, E-Mail: 369@bildung.bremen.de
Schulzentrum der Sekundarstufe II, Delfter Straße 16, 28259 Bremen, Tel. (0421) 361-16620, E-Mail: 355@bildung.bremen.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Universität Bremen, Institut Technik und Bildung (ITB), Prof. Dr. Georg Spöttl, Am Fallturm 1, 28359 Bremen, Tel. (0421) 218-4648, E-Mail: spoettl@uni-bremen.de
Projektbeginn 01.01.2005
Projektende 31.12.2007
Beteiligte Bundesländer Bremen
Letzte Änderung am
Siehe auch: Change Management in der Berufsbildung (ChangeMan): Informationen zum Gesamtprogramm

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)