Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Talent im Land. Das Schülerstipendium für faire Bildungschancen

h t t p : / / t a l e n t i m l a n d . d e /Externer Link

"Talent im Land. Das Schülerstipendium für faire Bildungschancen" unterstützt begabte Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg und Bayern, die aufgrund ihrer sozialen Herkunft auf dem Weg zum Abitur oder zur Fachhochschulreife besondere Hürden zu überwinden haben.

Finanzielle Förderung, ein begleitendes Seminarprogramm und individuelle Beratung helfen den Jugendlichen dabei, die eigenen Begabungen zu entfalten und ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.
Bewerben können sich Schüler*innen ab der Klassenstufe 8, die einen zum Abitur bzw. zur Fachhochschulreife führenden Schulabschluss anstreben, noch mindestens zwei Jahre die Schule besuchen und sich durch Begabung, Bildungsinteresse, Zielstrebigkeit und gesellschaftliches Engagement auszeichnen.

Das innovative Potenzial des Programms liegt in der Förderung von sozial benachteiligten Jugendlichen auf ihrem Bildungsweg zum Abitur bzw. zur Fachhochschulreife.

mehr/weniger
Schlagwörter

Begabtenförderung, Benachteiligtenförderung, Beratung, Bildungschance, Chancengleichheit, Förderung, Schüler, Schule, Stipendium, Studienorientierung,

Titel Talent im Land. Das Schülerstipendium für faire Bildungschancen
Kurztitel TiL
Projekttyp Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Förderung von Bildungsbenachteiligten; Begabtenförderung
Organisationsstruktur

In Baden-Württemberg wird das Programm von der Baden-Württemberg Stiftung und der Josef Wund Stiftung getragen.
Durchführung und Organisation:
TiL-Büro, Universität Tübingen, Münzgasse 28, 72070 Tübingen, Tel. 07071/29-74382, E-Mail: E-Mail: info@talentimland.de.

In Bayern wird das Programm vom bayerischen Staatministerium für Unterricht und Kultus getragen.
Organisation und Durchführung:
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB), Grundsatzabteilung / Talent im Land - Bayern, Schellingstraße 155, 80797 München.

Projektbeginn 01.01.2014
Projektende
Beteiligte Bundesländer Baden-Württemberg; Bayern
Zuletzt geändert am 22.01.2021
Siehe auch: Deutsch als Fremdsprache in den LändernZeitschrift für Pädagogik 6/2017 – Linktipps zum Thema "Selbst- und Weltverhältnisse im Bildungsaufstieg – Mechanismen, Strategien und Risiken des Erfolgs"Stipendien und Förderangebote für Schülerinnen und Schüler

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)