Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
FörMig Hamburg: Family Literacy

Laufzeit: 01.09.2004 - 31.08.2009

[Die Homepage des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet.]

Parallel zum Projekt „HAVAS 5“ werden im Projekt „"Family Literacy“" Eltern mit Migrationshintergrund in die vorschulische und schulische Sprachförderung einbezogen. Ziel ist es, die Eltern in die (Schrift-)Sprachförderung ihrer Kinder aktiv einzubinden und Unterstützung für die familiäre Weiterarbeit anzubieten. Die Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Kindertagesstätten bzw. Schulen wird insgesamt gestärkt, Kooperationen mit anderen sozialen Einrichtungen werden angebahnt. Parallel dazu erfolgte ein inhaltlicher Austausch mit internationalen „Family Literacy“-Projekten durch das UNESCO-Institut für Pädagogik.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der aktiven Einbeziehung der Eltern von Migrantenkindern in die Sprachförderung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hamburg, Eltern, Grundschule, Kind, Kindertagesstätte, Kooperation, Migrant, Migration, Schule, Sprachförderung, Übergang Vorschulstufe - Primarstufe,

Titel FörMig Hamburg: Family Literacy
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund und beteiligte Länder
Förderkennzeichen ZB 1804
Bildungsbereich Elementarbereich; Primarbereich
Innovationsbereich Sprachförderung; Förderung von Bildungsbenachteiligten
Organisationsstruktur

Projektdurchführung:
Behörde für Bildung und Sport, Amt für Bildung, Hamburg, Helga Büchel

Projektleitung:
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg, Dr. Gabriele Rabkin

Projektkoordination:
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg, Erkan Akkaya

Projektbeginn 01.09.2004
Projektende 31.08.2009
Beteiligte Bundesländer Hamburg
Zuletzt geändert am 08.03.2022
Siehe auch: Leseförderung in Hamburg
Ist Teilprojekt von: Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)