Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Zukunft durch Innovation.NRW

h t t p s : / / w w w . z d i - p o r t a l . d e /Externer Link

"Zukunft durch Innovation.NRW" (kurz: zdi) ist eine Gemeinschaftsoffensive zur Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen.

zdi hat sich in den vergangenen 15 Jahren zur größten und erfolgreichsten MINT-Initiative in Europa entwickelt. Der Fokus lag dabei auf den Erfolgsfaktoren Aufbau und Stabilisierung von regionalen Strukturen sowie Qualität der Programme. Diese Professionalisierung wurde über eine Vielzahl von Strategien und Instrumenten auf ein sehr hohes Niveau gebracht und wird vom Bund und in anderen Bundesländern als Vorbild genutzt. Auch auf der EU-Ebene gibt es erste Aufmerksamkeit für zdi.

Im Land verteilt gibt es 47 regionale zdi-Netzwerke und mehr als 70 zdi-Schülerlabore. Hinzu kommen zahlreiche weitere Einrichtungen, die zdi-Aktivitäten umsetzen, darunter Lernwerkstätten an Grundschulen ebenso wie bekannte andere außerschulische Lernorte an Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

Die zdi-Geschäftsstelle berät und unterstützt die Zentren und Schülerlabore in ihrer Arbeit und koordiniert die Vergabe von Fördermitteln. zdi leistet mit seinen Angeboten zur Berufs- und Studienorientierung einen Beitrag zum Landesvorhaben “Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA).

Die über 4.500 zdi-Partner, zu denen rund 60 Prozent aller weiterführenden Schulen sowie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit gehören, bieten gemeinsame Maßnahmen entlang der gesamten Bildungskette vom Kindergarten bis zum Übergang in ein Studium und in den Beruf an.

Um den unterschiedlichen Zielgruppen einen geschützten Raum zum Austausch zu bieten, wurde zuletzt eine E-Community-Plattform entwickelt, die im Oktober 2020 online ging und einen Überblick über alle zdi-Angebote bietet. MINT-Interessierte können sich dort vernetzen und an eigenen Projekten arbeiten. Damit wurde der Grundstein für eine noch stärkere Community-Entwicklung gelegt.

Das innovative Potenzial der Initiative liegt im Aufbau und Ausbau eines landesweiten Netzwerks zur Unterstützung des MINT-Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen. Gleichzeitig versteht sich zdi.NRW als partizipatives Projekt, bei dem unterschiedliche Zielgruppen sowohl in die strategische als auch operative Entwicklung eingebunden und aktiviert werden.

mehr/weniger
Schlagwörter

Ausbildung, Bildung, Chancengleichheit, Digitalisierung, Entscheidung, Förderung, Hochschule, Jugendlicher, Kooperation, Mädchenförderung, Nachhaltigkeit, Naturwissenschaften, Naturwissenschaftlich-technischer Beruf, Naturwissenschaftliche Bildung, Partizipation, Schule, Studienwahl, Studium, Technik, Unternehmen, Vernetzung, MINT-Bildung, Community-Building,

Titel Zukunft durch Innovation.NRW
Kurztitel ZdI
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Nordrhein-Westfalen
Bildungsbereich Elementarbereich; Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Hochschulbereich; Berufliche Bildung
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse; Bildungsnetzwerke
Organisationsstruktur

Projektförderung und -durchführung:
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
Referat 523
Georg Mertens (Referatsleiter)
Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf,
E-Mail: georg.mertens@mkw.nrw.de

Projektmanagement:
Landesgeschäftsstelle zdi.NRW
c/o matrix GmbH & Co. KG
Magdalena Hein
Am Falder 4, 40589 Düsseldorf (Schloss Elbroich)
E-Mail: hein@matrix-gmbh.de 

Projektbeginn 01.01.2005
Projektende 31.12.2022
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte https://mint-community.de/‌
Beteiligte Bundesländer Nordrhein-Westfalen
Zuletzt geändert am 02.02.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)