Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Denkwerk - Schüler, Lehrer und Geisteswissenschaftler vernetzen sich

http://www.soziologie.de/de/nc/aktuell/meldungen-archiv/aktuelles-archiv-singleview/archive/2013/07/24/article/denkwerk-schueler-lehrer-und-geisteswissenschaftler-vernetzen-sich.htmlExterner Link

Mit dem Programm Denkwerk“ förderte die Robert Bosch Stiftung Partnerschaften zwischen Wissenschaftlern, Lehrern und Schülern, die gemeinsam Projekte in einer Region durchführen wollten.

Konkrete Ziele der Initiative waren:
- jungen Menschen ein aktuelles Bild geisteswissenschaftlicher Forschung zu geben und sie mit der Motivation und Arbeitsweise von Wissenschaftlern bekannt zu machen;
- grundlegende Kompetenzen zu fördern;
- Neugier und wissenschaftliches Interesse bei Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften zu stärken;
- persönliche Partnerschaften zwischen Geisteswissenschaftlern und Schulen zu vermitteln und Schülerinnen und Schülern vor dem Übergang von der Schule zur Hochschule eine Orientierung in der Fächervielfalt der Geisteswissenschaften anzubieten;
- Lehrkräften ein attraktives Angebot zur Gestaltung von Projektunterricht zu machen und neue Formen der Vermittlung innerhalb und außerhalb des Unterrichts zu erproben.

Denkwerk ist in der Zwischenzeit ausgelaufen. Es werden keine neuen Projekte mehr in die Förderung aufgenommen.

Das innovative Potenzial lag im Aufbau von Bildungsnetzwerken zwischen Schulen und geisteswissenschaftlichen Institutionen mit dem Ziel, dass Schülerinnen und Schüler Praxiserfahrungen sammeln können und in ihren Interessen gefördert werden.

mehr/weniger
Schlagwörter

Außerschulisches Lernen, Erfahrung, Förderung, Forschung, Geisteswissenschaften, Geisteswissenschaftler, Kompetenz, Kooperation, Lehrer, Netzwerk, Praxis, Region, Schüler, Schule, Studienwahl, Übergang Schule - Hochschule, Unterricht,

Titel Denkwerk - Schüler, Lehrer und Geisteswissenschaftler vernetzen sich
Kurztitel Denkwerk
Projekttyp Stiftungsprojekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse; Bildungsnetzwerke
Organisationsstruktur Programmdurchführung:
Robert Bosch Stiftung GmbH, Niels Barth (Ansprechpartner), Heidehofstraße 31, 70184 Stuttgart, Tel. (0711) 46084-300, E-Mail: niels.barth@bosch-stiftung.de
Projektbeginn 01.01.2004
Projektende 2014
Zuletzt geändert am 01.03.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)