Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Hochbegabtenförderung in der Grundschule

http://www.saarland.de/4524.htmExterner Link

Ziel des Modellversuchs ist es, entsprechende Erfahrungen im Umgang mit Hochbegabten zu sammeln, Materialien zu entwickeln und zu erproben, sowie die Sensibilität für die Thematik im schulischen und außerschulischen Umfeld hochbegabter Kinder zu stärken.
Dies erfolgt zum einen über die Beratungsstelle Hochbegabung, die für Eltern und Pädagogen Beratung anbietet, und Qualifizierungsmaßnahmen für Lehrer, um mit hochbegabten Schülern adäquater umzugehen. Andererseits werden den Schülern an den beteiligten Grundschulen die Arbeit in Fördergruppen und einmal monatlich thematisch orientierte Studientage angeboten.
Das innovative Potenzial liegt in der Förderung hoch begabter Grundschüler durch Beratung und Qualifizierung von Eltern und Pädagogen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Grundschule, Schüler, Lehrer, Qualifizierung, Förderung, Beratungsstelle, Beratung, Eltern, Pädagoge, Hochbegabung, Hoch begabter Schüler,

Titel Hochbegabtenförderung in der Grundschule
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Saarland
Bildungsbereich Primarbereich
Innovationsbereich Begabtenförderung; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Projektförderung:
Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur, ehemals Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft des Saarlandes, Referat B 5, Sandra Behrend (Projektleitung), Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken, Tel. (0681) 501-7255, E-Mail: s.behrend@bildung.saarland.de
Projektbeginn 2001
Projektende
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.pedocs.de/volltexte/2008/328/pdf/heft121.pdf
Beteiligte Bundesländer Saarland
Letzte Änderung am 14.05.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)