Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Digitalisierung.Inklusion.Arbeit.

Laufzeit: 01.08.2018 - 28.02.2022

h t t p s : / / w w w . d i a - o n l i n e . d e /Externer Link

Das Projektvorhaben entwickelt und erprobt ein System von digitalen Lern- und Arbeitsmedien für das gemeinsame Arbeiten von Menschen mit und ohne Behinderung im Hotel- und Gaststättengewerbe.
Grundgedanke ist dabei eine umfängliche Zugänglichkeit zu Lerninhalten für alle Nutzer:innen, unabhängig von ihren individuellen Fähigkeiten. Alle Mitarbeiter:innen sollen selbstständig und gezielt digitale Hilfen in Anspruch nehmen können, ganz unabhängig von Assistenz oder Ausbildenden.

Darüber hinaus eröffnet das Projekt neue Wege der beruflichen Qualifikation: Es werden digitale Lerninhalte entwickelt, die Teilqualifizierungen aus den Berufsbildern Restaurantfachmann/-frau, Hotelfachmann/-frau, Koch/Köchin, Fachpraktiker/-in Küche, Fachkraft im Gastgewerbe, Helfer/-in im Gastgewerbe ermöglichen.

Die geplanten Maßnahmen unterstützen die Hotelmitarbeiter:innen in ihren täglichen Arbeitsprozessen und helfen ihnen dabei, berufliche Inhalte zu vertiefen und neue Qualifikationen zu erwerben.
Die Materialien sind zeit- und ortsunabhängig nutzbar und lassen sich perspektivisch auch für das digital gestützte inklusive Arbeiten und Lernen in weiteren Branchen verwenden.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung der Bildungs- und Barrierefreiheit in der beruflichen Ausbildung durch den Einsatz digitaler Instrumente.

mehr/weniger
Schlagwörter

Arbeitsmarkt, Barrierefreiheit, Behinderter, Berufsausbildung, Berufsbildung, Digitale Medien, Digitalisierung, Hotelgewerbe, Individuelle Förderung, Inklusion, Lernmaterial, Lernumgebung, Qualifizierung, Teilqualifikation, Digitale Bildung, Teilhabe,

Titel Digitalisierung.Inklusion.Arbeit.
Kurztitel D.I.A.
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Förderung von Bildungsbenachteiligten; Individuelle Förderung; Lehr-/Lernprozesse; E-Learning; Durchlässigkeit von Bildungsangeboten; Unterstützungssysteme
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF);
Europäischer Sozialfonds der Europäischen Union (ESF)

Projektkoordination:
Stiftung KOLPING-FORUM Paderborn mit der Inklusionsfirma Hotel Aspethera

Wissenschaftliche Begleitung:
Universität Bielefeld

Projektpartner:
RLS jakobsmeyer GmbH, Paderborn

Projektbeginn 01.08.2018
Projektende 28.02.2022
Zuletzt geändert am 03.05.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)