Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen

h t t p s : / / w w w . d i g l l - h e s s e n . d e /Externer Link

Ziel des Projekts ist es, innovative Konzepte zur digital gestützten Lehre an Hochschulen zu erarbeiten.
Lehrende sollen bei der Erstellung von digitalen Lerninhalten und auch in didaktischer, organisatorisch-technischer und rechtlicher Perspektive unterstützt werden, Studierende einen Zugang zu barrierefreien und qualitätsgesicherten digitalen Lehr- & Lerninhalten erhalten.

Die beteiligten hessischen Hochschulen vernetzen sich in sog. Innovationsforen, um gemeinsam an fachdidaktischen, methodischen oder querschnittsorientierten Themen zu arbeiten und Angebote bzw. Lösungen zu entwickeln.
Die Forenschwerpunkte sind:

  • Barrierefreiheit,
  • didaktische Konzeptentwicklung,
  • E-Assessment,
  • (Trusted) Learning Analytics,
  • Qualifizierung der Lehrenden,
  • Wirksamkeitsanalyse und
  • Virtual Reality.

Die an den beteiligten Hochschulen bestehenden Aktivitäten und Strukturen werde  zu leistungsfähigen Servicestellen für digitale Lehre ausgebaut. Dabei werden die Kompetenzen gebündelt, so dass ein breites Spektrum an Unterstützungs- und Beratungsangeboten zur Verfügung steht. Darüber hinaus wird ein Webportal erstellt, das der hessenweiten Vernetzung von Lehrenden und Studierenden dienen soll.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt im Zusammenschluss der hessischen Hochschulen in Innovationsforen für digitale Lehre, um gemeinsam die Voraussetzungen und Infrastrukturen für einen dauerhaften Einsatz neuer Technologien und Methoden in der Lehre zu schaffen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hessen, Digitale Medien, Digitalisierung, Hochschule, Hochschullehre, Innovation, Konzeptentwicklung, Kooperation, Zukunftsorientierung, Digitale Bildung, Digitale Lehre,

Titel Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen
Kurztitel digLL
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Hessen
Bildungsbereich Hochschulbereich
Innovationsbereich E-Learning; Studienangebote: Weiterentwicklung, Umstrukturierung (Bologna-Prozess); Strukturveränderung im Bildungswesen; Bildungsnetzwerke; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals; Unterstützungssysteme
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Beteiligte Hochschulen:
Goethe Universität Frankfurt
Technische Hochschule Mittelhessen;
Justus-Liebig-Universität Gießen;
Technische Universität Darmstadt;
Hochschule Darmstadt;
Philipps-Universität Marburg
Universität Kassel
Hochschule Fulda;
Hochschule RheinMain

Projektbeginn 01.02.2019
Projektende
Beteiligte Bundesländer Hessen
Zuletzt geändert am 14.05.2020

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)