Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
ProfiLe – Professionelle Lehrerrolle evidenzbasiert entwickeln

h t t p s : / / b i l d u n g s p a k t - b a y e r n . d e / p r o f i l e /Externer Link

 Die Ergebnisse der Hattie-Studie von 2013 legten nahe, wie entscheidend die Lehrerpersönlichkeit für den Umgang mit aktuellen Herausforderungen und den Lernerfolg von Schülerinnen und Schülern ist.

Kern des Projekts "ProfiLe – Professionelle Lehrerrolle evidenzbasiert entwickeln" ist die Weiterentwicklung des zweiten Abschnitts der Lehrerausbildung an Grund- und Mittelschulen in Bayern.
Grundlage hierfür bilden die neuesten Erkenntnisse der empirischen Bildungsforschung, im Zentrum stehen die Professionalisierung der Lehrerrolle und der Aufbau pädagogischer Haltungen.

Hierzu werden bis zum Schuljahr 2019/2020 ein Basismodul und elf darauf aufbauende Module entwickelt, die verbindlich in die Lehrerausbildung implementiert werden sollen. Zudem wird eine Art „Kerncurriculum“ zur Vermittlung von Medien- und Digitalkompetenz entwickelt und erprobt.
Die Konzepte sollen anschließend auch für die Fortbildung bereits ausgebildeter Lehrkräfte aufbereitet werden.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in seinem Beitrag zu einer evidenzbasierten Professionalisierung der Lehrerrolle im Rahmen der Lehrerausbildung an Grund- und Mittelschulen in Bayern.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bayern, Digitalisierung, Grundschule, Kompetenz, Lehrerausbildung, Lehrerbildung, Lehrerpersönlichkeit, Lehrerrolle, Medienkompetenz, Mittelschule, Professionalisierung, Referendariat, Seminar, Lehramtsanwärter, Pädagogische Haltung, Digitale Kompetenz, Seminarkonzept, Qualitätsrahmen,

Titel ProfiLe – Professionelle Lehrerrolle evidenzbasiert entwickeln
Kurztitel ProfiLe
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bayern
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I
Innovationsbereich Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur

Projektdurchführung:
Prof. Dr. Klaus Zierer (Universität Augsburg);
Stiftung Bildungspakt Bayern;
Regierung von Niederbayern

Projektpartner:
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Projektbeginn 2016
Projektende 2020
Beteiligte Bundesländer Bayern
Zuletzt geändert am 10.09.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)