Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Digitale Schule 2020

http://bildungspakt-bayern.de/digitale-schule-2020/Externer Link

Ziel des Modellprojekts ist es, übertragbare Konzepte für die selbstverständliche Nutzung der digitalen Möglichkeiten in der Schule zu entwickeln - im Unterricht, aber auch im Rahmen weiterer schulischer Prozesse.

An ausgewählten bayerischen Schulen, die bereits über breite Erfahrungen im Einsatz mit digitalen Medien verfügen, soll modellhaft gezeigt werden, wie der Mehrwert digitaler Medien für die Unterrichts-, Organisations- und Personalentwicklung genutzt werden kann.
Einerseits geht es um digital gestützten Unterricht, andererseits um die Digitalisierung administrativer Prozesse, um Lehrkräfte zeitlich zu entlasten.
Am Projekt beteiligt sind je zwei Grundschulen, Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien.

Dabei steht die Integration von drei Ausprägungen digitaler Bildung im Vordergrund:

  • Lehren und Lernen mit digitalen Medien (Steigerung der Unterrichtsqualität; Identifikation und Erprobung von digitalen Werkzeugen und Inhalten; Erweiterung bzw. Veränderung des Methodenspektrums der Lehrkräfte);
  • Lernen über digitale Medien und die digitale Welt (Vermittlung grundlegender Kenntnisse im Umgang mit digitalen Medien; Aufbau eines vertieften Verständnisses der digitalen Welt; Sensibilisierung für Risiken und die Gestaltungsmöglichkeiten mit IT);
  • Gestalten mit digitalen Medien und Informatik (Veränderung des Rollenverständnisses von Jugendlichen von Konsumenten zu zukünftigen Entwicklern digitaler Lösungen; Integration von Möglichkeiten für Schülerinnen und Schüler, kreativ und kooperativ problemlösend zu arbeiten).

Zu den vielfältigen Entwicklungsaufgaben gehören außerdem eine angemessene Ausgestaltung der IT-Architektur, die passende Organisation der Lernumgebungen und des Unterrichts, die personelle: Weiterqualifizierung der Lehrkräfte sowie die Klärung von rechtlichen Fragen zur Finanzierung und zum Datenschutz.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der modellhaften Entwicklung eines Konzepts für die selbstverständliche Nutzung der digitalen Möglichkeiten in allen schulischen Belangen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bayern, Didaktik, Digitale Medien, Digitalisierung, Gestaltungsfähigkeit, Grundschule, Gymnasium, Informatik, Innovation, Innovationsbereitschaft, Kommunikationstechnik, Konzeptentwicklung, Kritisches Denken, Lehren, Lehrerfortbildung, Lernen, Mittelschule, Organisationsentwicklung, Pädagogik, Personalentwicklung, Realschule, Schule, Schulentwicklung, Unterricht, Unterrichtsentwicklung, Unterrichtsgestaltung, Unterrichtsmethode, Unterrichtsqualität, Verwaltung, Digitale Bildung,

Titel Digitale Schule 2020
Projekttyp Sonstige Projekte
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals; Unterstützungssysteme
Organisationsstruktur

Projektförderung:
vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.;
Stiftung Bildungspakt Bayern

Projektdurchführung:
Stiftung Bildungspakt Bayern

Projektbeginn 2016
Projektende 2020
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/5061/‌modellversuch-digitale-schule-2020-startet.html
Beteiligte Bundesländer Bayern
Zuletzt geändert am 10.09.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)