Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
SWA Rheinland-Pfalz: Erfolgreich Lernen in Schule und Arbeitswelt (Herausforderung Hauptschule 1)

https://www.sowi-online.de/reader/berufsorientierung/entstehungszusammenhang_programms_schule_wirtschaft_arbeitsleben_swa_programm.htmlExterner Link

Das Projekt will die Startchancen von Hauptschülern in die Arbeitswelt verbessern.
Grundlage ist eine abgestimmte und systematische Berufsorientierung, die den Jugendlichen den Erwerb der benötigten fachlichen, sozialen und personalen Kompetenzen ermöglicht.

Die Entwicklung und Umsetzung der Ansätze und Ideen in den Schulen ist dabei in lokale Qualifikationsnetzwerke eingebunden, in denen Partner aus der Wirtschaft, die Schulsozial- und Jugendarbeit, kirchliche Träger und Eltern zusammenarbeiten. Die entwickelten Konzepte sollen auch nach Projektende in den Schulen weiter verfolgt werden und auch für andere Schulen verfügbar sein.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Optimierung des Übergangs von Hauptschülern in die Berufswelt durch die Vernetzung von Schulen mit außerschulischen Partnern.

mehr/weniger
Schlagwörter

Außerschulische Einrichtung, Berufsvorbereitung, Eltern, Hauptschule, Jugendarbeit, Jugendlicher, Kirchlicher Träger, Kompetenzentwicklung, Konzept, Kooperation, Modell, Praxisbezug, Schüler, Schule, Schulsozialarbeit, Übergang Schule - Beruf, Unternehmen,

Titel SWA Rheinland-Pfalz: Erfolgreich Lernen in Schule und Arbeitswelt (Herausforderung Hauptschule 1)
Kurztitel ELiSA
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Rheinland-Pfalz; Sonstiger Träger
Bildungsbereich Sekundarbereich I
Innovationsbereich Förderung von Bildungsbenachteiligten; Kooperation Bildung-Wirtschaft, Wissenstransfer
Organisationsstruktur Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Heinemannstr. 2, 53175 Bonn, Tel. (01888) 57-0, E-Mail: bmbf@bmbf.de
Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, ehemals Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend des Landes Rheinland-Pfalz, Mittlere Bleiche 61, 55116 Mainz, Tel. (06131) 16-0, E-Mail: poststelle@mbwjk.rlp.de
Europäische Union, Europäischer Sozialfonds

Projektdurchführung:
Universität Trier, AG sozialwissenschaftliche Forschung und Weiterbildung e.V., Prof. Dr. Roland Eckert und Thomas Wetzstein (Projektleitung), Universitätsring 15, 54286 Trier, Tel. (0651) 201-4735, E-Mail: wetzstein@uni-trier.de
Projektbeginn 01.10.2001
Projektende 31.12.2003
Beteiligte Bundesländer Rheinland-Pfalz
Zuletzt geändert am 01.03.2018
Ist Teilprojekt von: Schule-Wirtschaft/Arbeitsleben
Ist Vorgänger von: SWA Rheinland-Pfalz: Eltern als Partner der schulischen Berufsausbildung (Herausforderung Hauptschule 2)

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)