Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
BMBF-Förderlinie OERinfo: OpERA - Open Educational Resources in der Akademischen Weiterbildung

http://www.uni-ulm.de/einrichtungen/saps/projekte/opera.htmlExterner Link

Open Educational Resources (OER) schaffen Rechtssicherheit bei der Verwendung von Medien Dritter in der Lehre und können zusätzlich auch Kosten signifikant senken. Dennoch sind OER in der akademischen Lehre und speziell in der wissenschaftlichen Weiterbildung noch kaum verbreitet.

Das Projekt OpERA will einen Beitrag zur verstärkten Einführung von OER in der wissenschaftlichen Weiterbildung leisten - und zwar durch folgende Maßnahmen:
* Recherchen zu Randbedingungen von OER und Best-Practice-Beispielen
* Handreichungen zu OER-Strategie, Umsetzungsaspekten und rechtlichen Fragestellungen
* Mediendidaktische Beratung und Hilfestellung in innovativem Instruktionsdesign
* Schulungen für "eTutoren" und Multiplikatoren
* E-Learning-Module und Webinare zu OER-Generierung und OER-Einsatz in der wissenschaftlichen Weiterbildung
* Präsenzveranstaltungen zu OER in der wissenschaftlichen Weiterbildung.

Dabei nutzen die Kooperationspartner von OpERA die Möglichkeiten des etablierten "Netzwerk Offene Hochschulen" (NOH), um die verstärkte Nutzung von OER in der berufsbegleitenden wissenschaftlichen Weiterbildung zu propagieren.
NOH, das sich primär aus Projekten der ersten und zweiten Förderrunde des Bund-Länder- Wettbewerbs "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen" zusammensetzt, erreicht einen sehr großen Teil der in der wissenschaftlichen Weiterbildung aktiven Hochschulen. Die geplanten Maßnahmen zur verstärkten Einführung von OER fügen sich organisch in die bereits existierenden Beratungs- und Informationsangebote (u.a. Organisationsmodelle, bedarfsgerechte Angebote, Mediendidaktik, Urheberrecht) ein.

Das Projekt gehört zur BMBF-Förderlinie OERinfo.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Sichtbarmachung der mit OER verbundenen Möglichkeiten und im Aufbau von Kompetenzen zur Nutzung, Erstellung und Verbreitung von offenen Bildungsmaterialien.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Digitale Medien, E-Learning, Kompetenzentwicklung, Lehr-Lern-Prozess, Lehrmaterial, Lernmaterial, Medienpädagogik, Multiplikator, Multiplikatorenfortbildung, Open Educational Resources, Qualifizierung, Sensibilisierung, Unterrichtsmaterial, Offene Bildungsinhalte, OER, OERinfo, OERinfo-Projekt, Digitale Bildung,

Titel BMBF-Förderlinie OERinfo: OpERA - Open Educational Resources in der Akademischen Weiterbildung
Kurztitel OpERA
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Hochschulbereich
Innovationsbereich Medienbildung; Lehr-/Lernprozesse; Selbst gesteuertes Lernen; E-Learning; Strukturveränderung im Bildungswesen; Modularisierung von Bildungsangeboten; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals; Unterstützungssysteme
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (Förderlinie OERinfo)

 

Projektdurchführung:
Universität Ulm, School of Advanced Professional Studies

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Institut für Pädagogik
Bauhaus-Universität Weimar, Leitung Universitätsentwicklung, akademische Weiterbildung

Projektbeginn 01.11.2016
Projektende 30.04.2018
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte https://attachment.rrz.uni-hamburg.de/6da8f445/‌oer-info-2017-2018.pdf
Zuletzt geändert am 04.09.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)