Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Tablets an allgemein bildenden Gymnasien

http://tabletgym.de/,Lde/StartseiteExterner Link

Ziel des Schulversuchs ist es, den Einsatz von Tablets in den Klassenstufen 7 bis 9 an allgemeinbildenden Gymnasien zu erproben und wissenschaftlich zu evaluieren. Eingesetzt werden die Tablets in den Fächern Englisch, Geschichte, Mathematik und Naturwissenschaften. Beteiligt sind 18 Tablet-Schulen mit insgesamt 72 Klassen mit 1:1-Ausstattung sowie 14 Kontrollschulen.
Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Erprobung des Tableteinsatzes im Unterricht an baden-württembergischen Gymnasien.

mehr/weniger
Schlagwörter

Baden-Württemberg, Schulversuch, Gymnasium, Sekundarstufe I, Computerunterstützter Unterricht, Tablet PC, Englischunterricht, Geschichtsunterricht, Mathematikunterricht, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Selbst gesteuertes Lernen, Modellversuch, Digitale Medien, Digitale Bildung,

Titel Tablets an allgemein bildenden Gymnasien
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Baden-Württemberg
Bildungsbereich Sekundarbereich I
Innovationsbereich Medienbildung; Individuelle Förderung; Lehr-/Lernprozesse; Selbst gesteuertes Lernen; E-Learning
Organisationsstruktur Projektkoordination:
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, Ansprechpartner: Thomas Menzel, Tel. (0711) 279-2860, E-Mail: thomas.menzel@km.kv.bwl.de

Wissenschaftliche Begleitung (Evaluation):
Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung der Universität Tübingen, Europastraße 6, 72072 Tübingen;
Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM), Schleichstraße 6, 72076 Tübingen
Projektbeginn 31.08.2016
Projektende 30.06.2021
Beteiligte Bundesländer Baden-Württemberg
Zuletzt geändert am 11.09.2017
Siehe auch: Digitale Bildung und eLearning in der SchuleForschungsbefunde zur digitalen Bildung

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)