Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
SWA Rheinland-Pfalz: Startpunkt Schule – Berufsorientierung: Bildungs- und Berufsbiographie entwickeln

Laufzeit: 01.09.2004 - 30.11.2007

[Die Website des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet. Der Nachweis des Innovationsportals kann damit leider nicht mehr auf eine Internetpräsenz verweisen.]

Ziele des Projekts sind die Stärkung der Berufswahlkompetenz von Schülern, die Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit der Jugendlichen und ihre Befähigung zum selbstständigen, eigenverantwortlichen Handeln.

Das Projekt fokussiert dabei ausschließlich auf Hauptschulen, die organisatorische Veränderungen mit folgenden Schwerpunkten umsetzen:

  • Entwicklung von individuellen Diagnose- und Fördermaterialien
  • Dokumentation individueller Bildungs- und Berufsorientierungsprozesse (Biografien)
  • Entwicklung neuer Module zur Berufsorientierung
  • Öffnung von Schule nach innen und außen durch höhere Freiheitsgrade bei der Ausgestaltung des pädagogischen Konzepts
  • Erweiterung der Kooperation mit Betrieben, Institutionen und Berufsbildenden Schulen

Zur Unterstützung eines solchen Wandlungsprozesses von Unterricht und Schule wird die Qualifikation der Lehrkräfte der Projektschulen erweitert.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Entwicklung und Erprobung kreativer und nachhaltiger Ansätze der Berufswahlvorbereitung.

mehr/weniger
Schlagwörter

Rheinland-Pfalz, Berufsbildende Schule, Berufsbiografie, Berufsorientierung, Berufswahl, Berufswahlunterricht, Bildungsbiografie, Eigenverantwortung, Entwicklung, Hauptschule, Jugendlicher, Kompetenz, Öffnung, Schüler, Schule, Schulentwicklung, Selbstständigkeit, Unterricht,

Titel SWA Rheinland-Pfalz: Startpunkt Schule – Berufsorientierung: Bildungs- und Berufsbiographie entwickeln
Kurztitel BOBB
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Rheinland-Pfalz; Sonstiger Träger
Förderkennzeichen SWA 1104C
Bildungsbereich Sekundarbereich I
Innovationsbereich Kooperation Bildung-Wirtschaft, Wissenstransfer; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF);
Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, ehemals Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend des Landes Rheinland-Pfalz;
Europäische Union, Europäischer Sozialfonds

Projektdurchführung:
Herbert Freis (Projektleitung), Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, Tel. (06131) 16-2944, E-Mail: herbert.freis@mbwjk.rlp.de;
Pädagogisches Zentrum Rheinland-Pfalz (PZ) – Außenstelle Koblenz, BOBB-Projektbüro im Schulzentrum Karthause, Gothaer Str. 23, 56073 Koblenz, Tel. (0261) 95229061, E-Mail: info@projekt-bobb.de;
Christine Schrodin (Projektkoordination), PZ, Europaplatz 7-9, 55543 Bad Kreuznach Tel. (0671) 84088-52, E-Mail: schrodin@projekt-bobb.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Universität Bielefeld, Zentrum für Lehrerbildung (ZfL), Sven Deeken, Bielefeld, Tel. (0521) 106-4242, E-Mail: sven.deeken@uni-bielefeld.de

Projektbeginn 01.09.2004
Projektende 30.11.2007
Beteiligte Bundesländer Rheinland-Pfalz
Zuletzt geändert am 27.08.2021
Ist Teilprojekt von: SWA Brandenburg/Hamburg/Mecklenburg-Vorpommern/Rheinland-Pfalz/Schleswig-Holstein: Startpunkt Schule: Bildungs- und Berufsbiographie entwickeln

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)