Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen

Laufzeit: 2004 - 2019

h t t p s : / / s t e g . d i p f . d e / d e / u e b e r - s t e gExterner Link

Die Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) wird zwischen 2005 und 2019 als länderübergreifendes Programm durchgeführt.
Im Rahmen der ersten Förderphase (2005-2011) wird jeweils 2005, 2007 und 2009 eine Vielzahl von Schulen mittels einer mehrperspektivischen Längsschnittstudie untersucht. Die gewonnenen Erkenntnisse werden in der zweiten StEG-Förderphase (2012-2015) vertieft.
Speziell mit der Fortführung des Bildungsmonitorings sowie der Untersuchung von individueller Förderung in Ganztagsschulen beschäftigt sich die dritte StEG-Förderphase (2016-2019).

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der wissenschaftlichen Begleitung des Ausbaus von Ganztagsschulen in Deutschland.

mehr/weniger
Schlagwörter

Eltern, Entwicklung, Ergebnis, Erhebung, Ganztagsschule, Gestaltung, Lernkultur, Organisation, Pädagogische Fachkraft, Schüler, Schule, Schulkultur, Schulleitung, Soziales Umfeld, Studie, Umfrage,

Titel Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen
Kurztitel StEG
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund; Sonstiger Träger
Das Projekt auf der Plattform “Projekte online“ "StEG" auf der Plattform "Projekte Online" des Innovationsportals
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I
Innovationsbereich Ganztagsangebote; Qualitätsmanagement, Evaluation
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF);
Europäischer Sozialfonds

Projektdurchführendes Forschungskonsortium:
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), Prof. Dr. Eckhard Klieme, Frankfurt am Main, Tel. (069) 24708-0, E-Mail: klieme@dipf.de;
Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI), Prof. Dr. Thomas Rauschenbach, München, Tel. (089) 62306-280, E-Mail: rauschenbach@dji.de;
Technische Universität Dortmund, Fachbereich 12, Erziehungswissenschaft und Soziologie, Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS), Prof. Dr. Heinz Günter Holtappels, Tel. (0231) 755-5519, E-Mail: holtappels@ifs.tu-dortmund.de; Katja Tillmann (Koordination des Forschernetzwerks), IFS, Tel. (0231) 755-5509, E-Mail: tillmann@ifs.tu-dortmund.de;
Justus-Liebig-Universität Gießen

StEG wird in enger Absprache mit den Kultusministerien der Länder durchgeführt.

Zur Unterstützung und Beratung des wissenschaftlichen Teams werden ein politischer und ein wissenschaftlicher Beirat eingesetzt.

Projektbeginn 2004
Projektende 2019
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte https://steg.dipf.de/de/‌ueber-steg#2
Zuletzt geändert am 19.07.2022
Siehe auch: StEG - Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen: Informationen zum GesamtprogrammZeitschrift für Pädagogik – Heft 6/2016: Linktipps zum Thema „Bildungsqualität und Wirkung von Angeboten in der Ganztagsschule“

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)