Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Europakonzil - Querdenken auf Augenhöhe

http://ec.europa.eu/programmes/service/es/project/pdf?nodeRef=workspace://SpacesStore/86af1d53-27d3-45ea-9079-bb1784a3ccd6&identifier=2015-2-DE04-KA347-012839Externer Link

Unter dem Motto „"Querdenken auf Augenhöhe" realisierte das Europakonzil, das als Jugendbegegnung der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK) am 05. November 2015 in Konstanz stattfand, einen nationen- und generationenübergreifenden Dialog zwischen engagierten Jugendlichen, jungen Flüchtlingen und Asylbewerbern sowie Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Inhaltlicher Fokus war der Themenkomplex religiöse (In)Toleranz, Menschenrechte, Flüchtlinge, Integration und Gerechtigkeit. Es sollten explizit Personenkreise einbezogen werden, die sonst nicht ausreichend Gehör finden; durch greifbare Ergebnisse und entsprechende Folgeaktivitäten sollte ein nachhaltiger Impuls für die Konzilsteilnehmer/innen und deren jeweilige Lebenswelt gesetzt werden.
Am Konzil teilgenommen haben etwa 100 junge Menschen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren.

Die im Verlauf des Konzils fomulierten Wünsche und Forderungen zu den oben genannten Themen flossen in eine gemeinsame Charta ein, die möglichst weite Verbreitung finden soll und auch im Europäischen Parlament vorgelegt wird.

Mittel- und langfristig will das Europakonzil den spezifischen Interessen der Jugendlichen in Europa ein geeignetes Forum verschaffen.

Das innovative Potenzial des Projekts lag in der Unterstützung eines Ländergrenzen überschreitenden Austausches von Jugendlichen in Europa, um die Europäische Einigung zu stärken.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bodensee, Deutschland, Europa, Österreich, Schweiz, Außerschulische Jugendbildung, Internationale Jugendbegegnung, JUGEND (Jugendaustausch innerhalb der EU und mit Drittländern), JUGEND FÜR EUROPA (Entwicklung des Jugendaustauschs in der EU), Jugendaustausch, Jugendbegegnung, Jugendförderungsprogramm, Juge, Bodenseekonferenz,

Titel Europakonzil - Querdenken auf Augenhöhe
Projekttyp EU-/internationales Projekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Außerschulische Jugendbildung
Innovationsbereich Interkulturelle Bildung; Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention; Förderung von Bildungsbenachteiligten; Informelles Lernen; Bildung im internationalen Kontext; Bildungsnetzwerke
Organisationsstruktur Projektförderung:
Europäische Kommission - Generaldirektion Bildung und Kultur (EAC) mit dem Programm ERASMUS+ für Bildung, Jugend und Sport, Kontaktadressen: http://www.erasmusplus.de/impressum/

Projektkoordination:
Regierungspräsidium Freiburg, Thomas Boes, Kaiser-Joseph-Strasse 167, 79098 Freiburg im Breisgau, Tel. 0049 (0) 761-208-1072, E-Mail: boes@rpf.bwl.de

Projektpartner:
aha - Tipps & Infos für junge Leute – Vorarlberg, Poststraße 1, 6850 Dornbirn, Österreich, Tel. 0043 (0) 5572-52 212, E-Mail: aha@aha.or.at
Projektbeginn 01.08.2015
Projektende 29.02.2016
Zuletzt geändert am 03.07.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)