Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Kontexte für sinnstiftendes Mathematiklernen

h t t p s : / / m a d i p e d i a . d e / w i k i / K o S i M a _ - _ K o n t e x t e _ f % C 3 % B C r _ s i n n s t i f t e n d e s _ M a t h e m a t i k l e r n e nExterner Link

Ziel des langfristig angelegten Forschungs- und Entwicklungsprojekts für den Mathematikunterricht der Sekundarstufe I war es, innovative fachdidaktische Ansätze und empirisch gesichertes Wissen über Lernprozesse in die Entwicklung eines Unterrichtskonzepts einfließen zu lassen und hierzu ein neues Schulbuch zu entwickeln.

Das Projekt untersuchte vielfältige Aspekte von mathematischen Lernprozessen in sinnstiftenden Kontexten. Dabei wurden die Entwicklung und Erforschung von Lernarrangements, Fortbildung und Auswertung eng aneinander gekoppelt und die Arbeit aller entscheidenden Partner miteinander verzahnt.

Hochschule, Schulbuchverlag und Lehrkräfte aus der Praxis befassten sich mit der Entwicklung und Untersuchung von Lernarrangements. Angeboten wurden auch Fortbildungen für Lehrkräfte an Schulen.
Das Konzept wurde von Praktikerinnen und Praktikern erprobt, empirisch evaluiert und weiterentwickelt. Zugleich bildeten die hierbei angelegten langfristigen Lernprozesse den Hintergrund für eine substanzielle fachdidaktische Forschung und die empiriebasierte Weiterentwicklung fachdidaktischer Theorien.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Entwicklung eines empirisch begründeten innovativen Unterrichtskonzepts und darauf basierenden Schulbuchs für den Mathematikunterricht in der Sekundarstufe I.

mehr/weniger
Schlagwörter

Fachdidaktik, Lehrbuch, Lehrerfortbildung, Lernprozess, Mathematikunterricht, Schulbuch, Sekundarstufe I, Unterrichtskonzeption,

Titel Kontexte für sinnstiftendes Mathematiklernen
Kurztitel KOSIMA
Projekttyp Sonstige Projekte
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Sekundarbereich I
Innovationsbereich Lehr-/Lernprozesse
Organisationsstruktur Projektförderung:
Cornelsen Verlag GmbH & Co, Mecklenburgische Strasse 53, 14197 Berlin

Projektleitung:
Pädagogische Hochschule Freiburg, Fakultät für Mathematik, Naturwissenschaften und Technik, Institut für mathematische Bildung Freiburg (IMBF), Prof. Timo Leuders, Kunzenweg 21, 79117 Freiburg, Tel. (0761) 682-347;
Technische Universität Dortmund, Fakultät für Mathematik, Institut für Erforschung und Entwicklung des Mathematikunterrichts (IEEM), Prof. Susanne Prediger, Vogelpothsweg 87, 44221 Dortmund, Tel. (0231) 755-4383
Projektbeginn 30.11.2010
Projektende
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte https://www.fachportal-paedagogik.de/literatur/‌vollanzeige.html?FId=961444#vollanzeige
Beteiligte Bundesländer Baden-Württemberg; Nordrhein-Westfalen
Zuletzt geändert am 11.02.2020

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)