Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Fortbildungsbudget Schulen

Laufzeit: 01.01.2011 - 31.12.2016

[Die Website des abgeschlossenen Projekts wurde in der Zwischenzeit abgeschaltet. Der Nachweis des Innovationsportals kann damit leider nicht mehr auf eine Internetpräsenz verweisen.]

Ziel des Projekt ist die eigenverantwortliche Ergänzung der bestehenden Fortbildungsangebote durch Bereitstellung schulischer Fortbildungsbudgets.

Auf Empfehlung der Enquetekommission "Fit fürs Leben in der Wissensgesellschaft – Berufliche Schulen, Aus- und Weiterbildung" wurde den öffentlichen beruflichen Schulen in Baden-Württemberg zur Stärkung der Eigenständigkeit und zur Steigerung der Qualität der Ausbildung ein Fortbildungsbudget zur Verfügung gestellt. Mit dem Budget erhalten die Schulen die Möglichkeit, externe Fortbildungsmaßnahmen oder die Leistung von Expert*innen in Anspruch zu nehmen, die nicht durch die Angebote der regulären Lehrerfortbildung des Landes abgedeckt werden. Die Höhe des Budgets richtet sich u.a. nach der Zahl der dualen Ausbildungsberufe sowie der Anzahl von Lehrkräften an einer Schule. Die Schule entscheidet eigenverantwortlich auf der Grundlage ihrer schulbezogenen Fortbildungsplanung über die Verwendung des Budgets. Sie kann die Mittel beim zuständigen Regierungspräsidium für entstandene Reise- und Übernachtungskosten, Referentenhonorare oder Teilnehmergebühren abrufen. Bei Bedarf kann eine Schule Mittel über ihr Budget hinaus beim zuständigen Regierungspräsidium beantragen.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung eigenverantwortlicher schulbezogener Fortbildungsplanung an beruflichen Schulen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Baden-Württemberg, Berufsbildende Schule, Budget, Eigenverantwortung, Lehrerfortbildung, Personalentwicklung, Qualitätssicherung,

Titel Fortbildungsbudget Schulen
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Baden-Württemberg
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Eigenverantwortlichkeit von Bildungseinrichtungen; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur

Projektträger, Evaluation:
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Projektdurchführung:
zuständige Regierungspräsidien, Fortbildungsreferenten der Referate 76

Projektbeginn 01.01.2011
Projektende 31.12.2016
Beteiligte Bundesländer Baden-Württemberg
Zuletzt geändert am 04.06.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)