Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Kunst ist Klasse – Lernort Kunstraum

h t t p s : / / w w w . s p a r d a - s w . d e / w i r - u e b e r - u n s / u n s e r e - b a n k / e n g a g e m e n t / k u n s t - r a u m . h t m lExterner Link

Schulklassen aller Schulformen und Altersgruppen haben die Möglichkeit, die Kunstsammlung der Sparda-Bank zu besuchen. Jeder Besuch wird mit einem didaktischen Programm gestaltet, das Handlungsorientierung und eigenständiges Arbeiten fördert. Die Bank übernimmt die Kosten für Transport und Mittagessen.
Am Nachmittag wird ein Kunstmuseum besucht. Dabei wird ein Lernprogramm zum elektronischen Lernen eingesetzt, das über ein speziell entwickeltes Interface den Zielgruppen angepasst werden kann.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Eröffnung eines Zugangs zur Kunst für junge Menschen mit Hilfe modernster Technik.

mehr/weniger
Schlagwörter

Saarland, Bildende Kunst, Digitale Medien, E-Learning, Kunstunterricht, Museum, Kunstvermittlung, Digitale Bildung,

Titel Kunst ist Klasse – Lernort Kunstraum
Kurztitel Kunst ist Klasse
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Sonstiger Träger
Bildungsbereich Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Berufliche Bildung
Innovationsbereich E-Learning
Organisationsstruktur Projektförderung:
Sparda-Bank Südwest eG, Babett Kuhn, Beethovenstraße 21-23, 66111 Saarbrücken, Tel. (0681) 3094-1102, E-Mail: presse@sparda-sw.de

Projektleitung:
(Konzeptentwicklung und Betreuung:) Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM), Wolfgang Birk, Beethovenstraße 26, 66125 Saarbrücken, Tel. (06897) 7908-153
Projektbeginn 01.01.2006
Projektende
Beteiligte Bundesländer Saarland
Zuletzt geändert am 19.11.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)