Freie Nutzung oder Bearbeitung? Parodie und Remake (Sek II)

h t t p s : / / w w w . w e r - h a t - u r h e b e r r e c h t . d e / u n t e r r i c h t s m a t e r i a l / w e r - h a t - r e c h t - u r h e b e r r e c h t - u n d - k u e n s t l e r i s c h e - p r a x i s / b - 6 1 6 - f r e i e - n u t z u n g - o d e r - b e a r b e i t u n g - p a r o d i e - u n d - r e m a k e - s e k - i i /

Im Mittelpunkt des Bausteins stehen die beiden filmischen Formen der Parodie und des Remakes. Beide haben gemein, dass sie sich auf andere filmische Werke beziehen bzw. sich mit ihnen auseinandersetzen. Damit greifen sie Elemente von urheberrechtlich geschützten Werken auf und bearbeiten diese Zusätzlich stehen didaktische Informationen für Lehrkräfte und weitere Materialien zur Verfügung.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

16

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

Lizenz:

sonstige Lizenz

Schlagwörter:

Urheberrecht; Medienpädagogik; Medienerziehung; Film; Kino; Parodie

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Medienpädagogische Handlungsfelder; Film, Video
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Computer/Multimedia
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Nichtliterarische Texte
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Kommunikation; Kommunikationsanregung
Schule; Grundschule; Medienerziehung
Schule; Grundschule; Kunst, Werken, Textiles Gestalten
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Ethik; Werte und Normen
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Politikfelder; Recht

Geeignet für:

Schüler; Lehrer