Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: "SOZIALE INTEGRATION")

Es wurden 16 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Impulse und Perspektiven - 20 Jahre Benachteiligtenförderung. [Vortrag im Rahmen eines Fachkongresses].

    Zwanzig Jahre Benachteiligtenförderung der Bundesanstalt für Arbeit - Dr. Jürgen Thiel, Referatsleiter in der BA, zieht Bilanz.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:25198" }

  • Gesellschaftliche Kosten unzureichender Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern in Deutschland. Welche gesellschaftlichen Kosten entstehen, wenn Integration nicht gelingt?

    Das Gutachten wurde vom Büro für arbeits- und sozialpolitische Studien BASS und der ETH Zürich im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung 2008 durchgeführt. Basierend auf einer Konzeptstudie des BASS wurden die gesellschaftlichen Kosten ermittelt, welche entstehen, wenn Personen mit Migrationshintergrund unzureichend integriert sind. Zentrale Messgrösse ist deren Beteiligung am ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:40209" }

  • BLK: Studie zur Kooperation in der Benachteiligtenförderung (Heft 133)

    In dem Bericht wird erläutert, ob und wie die Handlungsempfehlungen der BLK zur Kooperation in der Benachteiligtenförderung umgesetzt wurden. Gleichzeitig werden erfolgreich erprobte Kooperationsstrukturen auf lokaler / regionaler Ebene identifiziert sowie die Erfolgsbedingungen für die Nachhaltigkeit und Verbindlichkeit von Kooperationsaktivitäten zwischen den relevanten ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:33685" }

  • Kompetenzagenturen: Praxishilfen. Nr. 2: Gender und Cultural Mainstreaming

    Gender und Cultural Mainstreaming zielen als Querschnittsthemen auf die Verwirklichung von Chancengleichheit und damit auf die Gleichberechtigung von Frauen und Männern sowie Personen mit und ohne Migrationshintergrund. Welche Bedeutung haben Gender und Cultural Mainstreaming für die Kompetenzagenturen und wie lassen sich die Strategien umsetzen? In der Praxishilfe werden ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:40172" }

  • Integration vor Ort: Lokale Initiativen tragen zur Verbesserung der Berufs- und Ausbildungschancen von Migranten bei

    Die Robert Bosch Stiftung fördert lokale Initiativen zur Integration junger Migranten in Ausbildung und Beruf, um die Situation von Migranten und Spätaussiedlern zu verbessern. Zu ihnen zählt seit 2006 das Programm LISA. Im Mittelpunkt dieses Programms stehen insbesondere innovative Netzwerke und Projekte in Kommunen, die einen Schwerpunkt auf den Übergang von Schule und ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:44937" }

  • Programm Ferienschulen (Berlin)

    Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) schafft in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft die Möglichkeit, dass neu zugewanderte Kinder auch außerhalb des Regelunterichtes ihre Sprachkompetenzen in Deutsch stärken können – in Ferienschulen. Dort wird gleichzeitig das Selbstkonzept von geflüchteten Kindern und Jugendlichen ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:56748" }

  • Kompetenzagenturen: Praxishilfen. Nr. 4: Integrationsstrategie Übergangsmanagement

    Behandelt wird das Thema „Übergang Schule Beruf“. Kompetenzagenturen begleiten besonders benachteiligte Jugendliche bei ihren Übergängen in Ausbildung und Beruf und berücksichtigen dabei auch Aspekte der sozialen Integration. Sie sind damit Teil des Übergangssystems, das aus vielen unterschiedlichen Akteurinnen und Akteuren besteht. Doch bleibt die Frage: Was ist ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:45066" }

  • Kompetenzagenturen: Praxishilfen. Nr. 3: Zielführende Kooperationen in Netzwerken

    Welche Ziele und Interessen verfolgen Kompetenzagenturen mit der Netzwerkarbeit? Welche hemmenden und fördernden Faktoren können für die Bildung von Netzwerken identifiziert werden? Welche Probleme lassen sich benennen und welche Lösungsansätze können entwickelt werden? Mit den Themen wie nachhaltige regionale Netzwerke entstehen können, welche Ebenen dabei zu ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:45065" }

  • Inclusive digital education

    In diesem Dokument beleuchten Expert*innen der European Agency die Potentiale digitaler Bildung für die Bildung von Menschen mit Behinderungen, auch vor dem Hintergrund der sozialen Teilhabe bzw. Exklusion es geht um Universal Design, assistive Technologien, Lehrkräftebildung, Einbeziehung von Eltern und Familienstrukturen.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:63490" }

  • Kompetenzagenturen: Praxishilfen. Nr. 1: Grundlagen für die Arbeit der Kompetenzagenturen

    Erreichen Halten Vermitteln: so lautet das Motto für das Case Management, dem grundlegenden Handlungskonzept der Kompetenzagenturen. In den “Praxishilfen Nr. 1: Grundlagen für die Arbeit der Kompetenzagenturen“ geht es zunächst ums Erreichen. In welchen Situationen befinden sich die Zielgruppen der Kompetenzagenturen? Wie kann die Zielgruppe erreicht werden und welche ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:45063" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite