Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: INVALIDE) und (Schlagwörter: ARBEITSMARKT)

Es wurden 14 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Betriebliche Integrationsvereinbarung

    Mit der Novellierung des Schwerbehindertengesetzes im Oktober 2000 wurde die Integrationsvereinbarung als neues Instrument für die betriebliche Integrations- und Rehabilitationsarbeit eingeführt. Der Gesetzgeber sieht darin ein Instrument zur Förderung der Beschäftigung (schwer)behinderter Menschen. Es soll verbindliche betriebliche Regelungen bezüglich der Integration ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:36642" }

  • Ausarbeitung zum Expertengespräch über die Konzeptionierung des Schwerpunktthemas "Menschen mit Behinderungen" für den Bildungsbericht 2014 am 27. November 2012 in Berlin

    Fragestellungen, die in Zusammenhang mit der Ausgestaltung des Schwerpunktthemas “Menschen mit Behinderungen“ für den Bildungsbericht 2014 diskutiert wurden, waren unter anderem der Begriff von Behinderung und bildungsrelevante Formen von Behinderung, der Umgang mit Behinderung bei Institutionen sowie deren Aufgaben und zu ergreifende Maßnahmen. Als Merkmale erfolgreicher ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:51704" }

  • Job 4000 - Gleiche Chancen für alle - Mehr Ausbildung für behinderte Jugendliche

    Auch aufgrund der bisherigen Erfahrungen aus den Projekten und Aktivitäten der Initiative »job - Jobs ohne Barrieren« wurde das Programm ´´Job 4000´´ ins Leben gerufen, das am 1. Januar 2007 startet und Bestandteil der Initiative ist. Mit dem Programm soll die berufliche Integration schwerbehinderter Menschen gezielt vorangetrieben werden. Zugleich soll die ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:35673" }

  • Die Arbeitsmarktsituation schwerbehinderter Menschen - Statistik der Bundesagentur für Arbeit

    Die Broschüre “Der Arbeitsmarkt in Deutschland - Die Arbeitsmarktsituation schwerbehinderter Menschen“ liefert Zahlen zur Beschäftigung und Arbeitslosigkeit schwerbehinderter Menschen sowie zur aktiven Arbeitsmarktpolitik und Förderung. Die ebenfalls auf der Webseite angebotene Kurzinformation ist eine teilweise Aktualisierung der ausführlichen Broschüre. Eine ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:51713" }

  • Expertise für den Nationalen Bildungsbericht 2014: Berufliche Inklusion Behinderter und Benachteiligter

    Fragestellungen, die in Zusammenhang mit der Ausgestaltung des Schwerpunktthemas "Menschen mit Behinderungen" für den Bildungsbericht 2014 diskutiert wurden waren unter anderem der Begriff von Behinderung und bildungsrelevante Formen von Behinderung, der Umgang mit Behinderung bei Institutionen sowie deren Aufgaben und zu ergreifende Maßnahmen. Es wurde ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:51705" }

  • Geschlecht und Clearing - Kontexte einer Berufsorientierungsmaßnahme für behinderte und benachteiligte Jugendliche

    Die Berücksichtigung der Geschlechterverhältnisse in der Konzeption und Durchführung von arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen ist Bestandteil der europäischen und österreichischen Strategie zur Gleichstellung von Frauen und Männern. Mit der größer werdenden Anzahl und Vielfalt an arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen zur Integration von behinderten Menschen in den ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:36920" }

  • Eine inklusive Ausbildung schafft die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. - Das Projekt !nkA

    Im Rahmen von !nkA Inklusionsprojekt des UnternehmensForums zur gemeinsamen Ausbildung von Jugendlichen mit und ohne Behinderung haben in den vergangenen fünf Jahren knapp 40 Jugendliche eine Chance auf einen Zugang in den Arbeitsmarkt bekommen. Die Ausbildungen sind inzwischen mehrheitlich erfolgreich abgeschlossen: Inklusive Ausbildung gelingt!

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:59572" }

  • Maßnahmen für Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen

    Im Zentrum der österreichischen Behindertenpolitik steht die Integration der behinderten Menschen in alle gesellschaftlichen Bereiche. Die Berufstätigkeit nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein, weil die Erwerbstätigkeit den Menschen mit besonderen Bedürfnissen ermöglicht, ein unabhängiges, selbstbestimmtes Leben zu führen. Darüber hinaus erhöht die berufliche ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:36635" }

  • Richtlinie zur 'Initiative Inklusion'

    Die Initiative Inklusion (2011-2016) dient der Förderung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben und ist eine der wichtigsten Maßnahmen des Nationalen Aktionsplans der Bundesregierung zur Umsetzung der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen. Bereitgestellt werden die Richtlinie zur Initiative Inklusion vom 9. September 2011 und weitere relevante ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:51719" }

  • Bundesprogramm Initiative Inklusion - BIH

    Vorgestellt wird das Bundesprogramm „Initiative Inklusion“ mit Laufzeit 2011-2016. Ziel ist, mehr Ausbildung und Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen erreichen, damit mehr schwerbehinderte Menschen im Sinne einer inklusiven Teilhabe am Arbeitsleben Seite an Seite mit nicht behinderten Menschen arbeiten. Das Bundesprogramm ist Teil des Nationalen Aktionsplans zur ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:51706" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite