Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: GESUNDHEITSWESEN) und (Schlagwörter: "BERUFSBILDENDE SCHULE")

Es wurden 9 Einträge gefunden


Treffer:
1 bis 9
  • Lehrkraft - Schulen im Gesundheitswesen

    Die Internetpräsenz ´Berufenet´ der Bundesagentur für Arbeit bietet umfangreiche Informationen zu der Ausbildung und Tätigkeit als Lehrkraft für Schulen im Gesundheitswesen. Sie sind vorwiegend an berufsbildenden weiterführenden Schulen im Sekundarbereich tätig, in Fachgebieten wie Heilerziehungspflege und -pädagogik, Ergotherapie oder Logopädie.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:45298" }

  • Hygiene in der Pflege

    Wer in einem Pflegeberuf arbeitet, ist häufig in engem Kontakt mit Personen, deren Immunsystem durch Krankheit und/oder im Alter geschwächt ist. Dabei besteht immer die Gefahr, dass Krankheitserreger übertragen werden. In Gemeinschaftseinrichtungen im Gesundheitsdienst, wo viele Menschen zusammentreffen, sind Beschäftigte bei ihrer täglichen Arbeit einem erhöhten ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013309", "DBS": "DE:DBS:58169" }

  • Hautschutz Grundwissen

    Sie gilt als „Spiegel der Seele", bestimmt unser Erscheinungsbild und prägt den ersten Eindruck, den wir bei unseren Mitmenschen hinterlassen. Ist unsere Haut gesund, bietet sie Schutz gegen viele schädliche äußere Einflüsse. Wird sie allerdings dauerhaft stark beansprucht und dabei zu wenig geschützt und gepflegt, kann das ihre geniale Barrierefunktion ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013495", "DBS": "DE:DBS:58312" }

  • Hautschutz im Friseurhandwerk

    Im Friseurberuf ist die Haut durch den häufigen Kontakt mit Wasser und Friseurchemikalien starken Belastungen ausgesetzt. Im Vergleich zu anderen Berufen leiden die Auszubildenden in dieser Branche überdurchschnittlich häufig unter berufsbedingten Hauterkrankungen. Im Friseurberuf ist die Haut starken Belastungen durch Wasser und Friseurchemikalien ausgesetzt. Die ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:55886", "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008256" }

  • Arbeiten bei Hitze

    An heißen Sommertagen können die Temperaturen in Arbeitsräumen auf hohe Werte klettern. An anderen Arbeitsplätzen wie an Hochöfen, in Schmieden oder Gießereien herrschen das ganze Jahr über schweißtreibende Bedingungen. Ziel dieser Unterrichtseinheit ist es, branchenübergreifend Schülerinnen und Schüler dafür zu sensibilisieren, dass Arbeiten bei großer Hitze die ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:57951", "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013050" }

  • Hirndoping

    Um dem zunehmenden Leistungsdruck während der Ausbildung und am Arbeitsplatz standzuhalten, greifen immer mehr Menschen zu Medikamenten: Zehn Prozent der Berufstätigen sind Hirndoping laut DAK-Report gegenüber aufgeschlossen, und zehn Prozent der Studentinnen und Studenten gaben im Jahr 2012 an, schon einmal für das Studium zu Medikamenten gegriffen zu haben. Sie erhoffen ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:56883", "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010992" }

  • Hautschutz in Metallberufen

    Hauterkrankungen, besonders an den Händen, gehören zu den häufigsten Berufskrankheiten in der Metallbranche. Und das hat seinen Grund: Mangelndes Know-how, Bequemlichkeit, falsches Risikobewusstsein, Unachtsamkeit oder pure Gewohnheit führen immer wieder zu Fehlverhalten beim Umgang mit Arbeitsmitteln und Arbeitsstoffen am Metallarbeitsplatz. Vorurteile wie „Hautpflege ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:57606", "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00012445" }

  • Infektionsschutz

    Egal ob im Büro die nächste Grippewelle droht oder der Beruf an sich ein stark erhöhtes Infektionsrisiko mit sich bringt wie in allen Gesundheitsberufen oder in der Abfallwirtschaft: Für alle Beschäftigten ist es hilfreich zu wissen, wie sie einer Ansteckung vorbeugen und ihre Gesundheit am Arbeitsplatz schützen können. Ziel der Unterrichtmaterialien ist es, jungen ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:56882", "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010993" }

  • Gute Pause ohne Handy

    Digitale Medien zu nutzen gehört für junge Erwachsene zur Lebenswirklichkeit. Wird das Smartphone während der Arbeitszeit oder in der Schule noch (notgedrungen) in der Tasche gelassen, ist die Nutzung in den Pausen und in der Freizeit dafür umso intensiver. Gefühlt legen die Digital Natives das Smartphone nur zum Schlafen aus der Hand.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013312", "DBS": "DE:DBS:58167" }

Vorschläge für alternative Suchbegriffe:

[ Berufliche Schule [ Deutschland [ Fachgymnasium [ Berufliches Gymnasium [ Berufliche Bildung [ Berufsbildung [ Bildungswesen [ Bildungssystem [ Berufsschule [ Erziehungsgeschichte [ Bildungsgeschichte [ Geschichte [ Statistik [ Gesundheitspolitik [ D-Baden-Württemberg [ Baden-Württemberg