Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

SINUS an Grundschulen - Weiterentwicklung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts an Grundschulen

http://www.sinus-an-grundschulen.deExterner Link

Ziel des Modellversuchsprogramms ist die Weiterentwicklung des Mathematikunterrichts und des naturwissenschaftlichen Sachunterrichts.
Durch eine problemorientierte Herangehensweise werden schulnahe Lösungsansätze mit kollegialer Kooperation entwickelt. Schulentwicklungsprozesse sollen dokumentiert, reflektiert und evaluiert werden. Die systematische Nutzung von Evaluationen für die Unterrichtsentwicklung führt zur Verankerung von naturwissenschaftlichen Konzepten und Methoden im Sachunterricht. Die Umsetzung der Bildungsstandards für Mathematik führt zur Stärkung der Diagnosekompetenz von Lehrkräften, der individuellen Förderung von lernschwachen und lernbegabten Kindern und der Gestaltung von Übergängen zwischen Bildungseinrichtungen. Die Schulleitungen werden bei den Unterrichtsentwicklungsprozessen einbezogen.
Das innovative Potenzial des Programms liegt in der Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität des Mathematikunterrichts und des naturwissenschaftlichen Sachunterrichts in der Grundschule.

mehr/weniger
Schlagwörter

Schulentwicklung, Kooperation, Netzwerk, Qualitätssicherung, Evaluation, Bildungsstandards, Grundschule, Mathematikunterricht, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sachunterricht, Unterrichtsentwicklung, Übergang Primarstufe - Sekundarstufe I, Übergang Vor,

Titel SINUS an Grundschulen - Weiterentwicklung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts an Grundschulen
Kurztitel SINUS an Grundschulen
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Baden-Württemberg; Bayern; Brandenburg; Bremen; Hamburg; Niedersachsen; Rheinland-Pfalz; Saarland; Sachsen-Anhalt; Schleswig-Holstein; Thüringen
Das Projekt auf der Plattform “Projekte online“ “SINUS an Grundschulen“ auf der Plattform “Projekte Online“ des Innovationsportals
Bildungsbereich Primarbereich
Innovationsbereich Qualitätsmanagement, Evaluation; Lehr-/Lernprozesse; Kompetenzentwicklung pädagogischen Personals
Organisationsstruktur Programmfederführung:
Ministerium für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein, Werner Klein, Brunswiker Straße 16-22, 24105 Kiel, Tel. (0431) 988-2241, E-Mail: werner.klein@mbf.landsh.de

Programmdurchführung:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN), Prof. Dr. Olaf Köller (Programmleitung), Olshausenstraße 62, 24098 Kiel, Tel. (0431) 880-3120, E-Mail: koeller@ipn.uni-kiel.de
Dr. Claudia Fischer (Programmkoordination), Tel. (0431) 880-3136, E-Mail: cfischer@ipn.uni-kiel.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN), sowie Kooperationspartner an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, der Universität Hamburg und der Technischen Universität München
Projektbeginn 15.08.2009
Projektende 31.07.2013
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=709; http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=773
Beteiligte Bundesländer Baden-Württemberg; Bayern; Brandenburg; Bremen; Hamburg; Niedersachsen; Rheinland-Pfalz; Saarland; Sachsen-Anhalt; Schleswig-Holstein; Thüringen
Letzte Änderung am 01.01.1997

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)