DIPF-Logo

Deutscher Bildungsserver

Innovationsportal

Suche




Hier beginnt der Inhalt:

24. 01. 2005

 

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Bildung + Innovation

Das Online-Magazin zum Thema Innovation und Qualitätsentwicklung im Bildungswesen

VERA: Gute Noten für den Norden

Am Projekt VERA - Vergleichsarbeiten in der Grundschule - nahmen Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen aus sieben Ländern teil.

Bild

Schüler schreibt Vergleichsarbeit

Das Projekt VERA (Vergleichsarbeiten in der Grundschule) ist ein Gemeinschaftsunternehmen von sieben Bundesländern - Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein. Die CDU-regierten Bundesländer lehnten die Teilnahme an dem Grundschul-Vergleich ab. In jährlichem Turnus werden kurz nach Beginn der 4. Klassenstufe in allen Grundschulklassen in den Fächern Mathematik und Deutsch Vergleichsarbeiten geschrieben.
Durchgeführt wird das Projekt VERA von der Projektgruppe Empirische Bildungsforschung an der Universität in Landau unter Leitung von Prof. Dr. Andreas Helmke und Prof. Dr. Ingmar Hosenfeld in enger Zusammenarbeit mit den auftraggebenden Ministerien.

Im Rahmen des Projekts wurden die Leistungen von Schülerinnen und Schülern der vierten Klasse in Deutsch und Mathematik getestet.
Im vergangenen November mussten insgesamt 267.914 Grundschüler aus 13.169 vierten Klassen in den sieben Ländern zentral vorgegebene Aufgaben im Bereich Deutsch und Mathematik lösen.
Die Schulstudie hat bei Grundschülern vor allem Mängel in der Lesekompetenz offenbart. Im Durchschnitt erreichen 40 Prozent der Schüler bei der Lesekompetenz und beim Sachrechnen ein Niveau, "das höchstens das Beherrschen elementarer Aufgaben umfasst". In den Bereichen Arithmetik und Rechtschreiben fielen die Ergebnisse "deutlich günstiger" aus.

Ziele des VERA-Projektes sind

  • die Bestandsaufnahme: Standardsicherung und -entwicklung,
  • die Unterrichtsentwicklung, 
  • die Erfassung und Verbesserung diagnostischer Kompetenzen,
  • ergänzende Information zur Schullaufbahnberatung der Eltern,
  • die Erleichterung und Beschleunigung der Umsetzung moderner Kerncurricula, Lehr- und  Rahmenpläne und
  • die Effizienzsteigerung bei der Nutzung des Internet für die schulische Qualitätssicherung.

Die Resonanz auf VERA haben wir im Folgenden zusammengestellt:

Dokumente zu VERA
Pressemitteilungen und Stellungnahmen
Pressestimmen


Dokumente zu VERA

VERA: Vergleichsarbeiten in Deutsch und Mathematik in 4. Grundschulklassen

Länderkurzbericht

Zentrale Aufgaben

VERA - Grundschul-VERgleichsArbeiten in Mecklenburg-Vorpommern

Vergleichsarbeiten in Schleswig-Holstein (VERA)


Pressemitteilungen und Stellungnahmen

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Brandenburg, 20.01.2005
Gute Ergebnisse brandenburgischer Viertklässler bei VERA-Test

Senator für Bildung und Wissenschaft Bremen, 19.01.2005
Ergebnisse der Vergleichsarbeiten VERA: Erste Erfolge sichtbar

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Mecklenburg-Vorpommern, 19.01.2005
Hervorragendes Abschneiden der Schülerinnen und Schüler aus Mecklenburg-Vorpommern beim Grundschultest VERA

Ministerium für Schule, Jugend und Kinder Nordrhein-Westfalen, 19.01.2005
VERA: Viertklässler mit Stärken im Rechnen und Schreiben, mit Schwächen beim Lesen

Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend, Rheinland-Pfalz, 19.01.2005
Ahnen: Auswertung von VERA 2004 betont Notwendigkeit von Leseförderung

Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur, Schleswig-Holstein, 19.01.2005
VERA-Vergleichsarbeiten in der Grundschule: Sehr gute bis gute Ergebnisse für Schleswig-Holstein

GEW Nordrhein-Westfalen, 20.01.2005
Lernstandserhebung VERA. GEW fordert Verlagerung ins 3. Schuljahr und mehr Förderunterricht in Grundschulen

GEW Rheinland-Pfalz, 19.01.2005
Wahrheit durch VERA?

GEW Schleswig-Holstein, 20.01.2005
VERA-Ergebnisse: Schleswig-Holstein vorne - aber Lesen muss besser werden

Grundschulverband, 20.01.2005

VBE, Landesverband Mecklenburg Vorpommern, 19.01.2005
Grundschulen auf gutem Weg

VBE, Landesverband Nordrhein-Westfalen, 19.01.2005
Förderung nach VERA: Ministerin bleibt Antwort schuldig

VBE, Landesverband, Rheinland-Pfalz, 19.01.2005
Schulpolitik/Grundschule/VERA Länderauswertung: VBE fordert Verbesserung der pädagogischen Förderung an Grundschulen


Pressestimmen

Berliner Morgenpost, 20.01.2005
Nicht einmal Durchschnitt. Berliner Viertkläßler schneiden in Mathematik und Deutsch schlecht ab

Berliner Zeitung, 19.01.2005
Berlins Schüler sind mal wieder die schlechtesten Aber Senator Böger will nicht darüber reden

Hamburger Abendblatt, 20.01.2005
Grundschul-Test: Gute Noten für den Norden

Kölner Stadtanzeiger, 19.01.2005
Viertklässler zeigen Schwächen im Lesen

Lübecker Nachrichten, 20.01.2005
VERA-Test: Gute Noten für den Norden

Lübecker Nachrichten, 20.01.2005
CDU: Falsche Realität vorgetäuscht

Neues Deutschland, 21.01.2005
Neue Tests bestätigen altes Unwissen. 9000 Schulanfänger müssen zum Deutsch-Kurs/Viertklässler haben erhebliche Mängel

Rhein-Zeitung online, 20.01.2005
RLP: 40 Prozent der Viertklässler auf unterem Niveau. Viele Schüler lesen schlecht

Tagesspiegel online, 20.01.2005
Brandenburg schlägt Berlin im Schultest

TAZ, 19.01.2005
"Vera" kontrolliert die Grundschulen

TAZ, 19.01.2005
Ganz vorne: Die Ostler im Norden

Autor(in): Ursula Münch
Kontakt zur Redaktion
Datum: 24.01.2005
© Innovationsportal

Die Übernahme von Artikeln und Interviews - auch auszugsweise und/oder bei Nennung der Quelle - ist nur nach Zustimmung der Online-Redaktion von Bildung + Innovation erlaubt.

Die Redaktion des Online-Magazins Bildung + Innovation arbeitet journalistisch frei und unabhängig. Die veröffentlichten Beiträge bilden u. a. auch interessante Einzelmeinungen zum Bildungsgeschehen ab; die darin zum Ausdruck gebrachte Meinung entspricht nicht notwendig der Meinung der Redaktion oder des DIPF.

Links zum Thema