DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Deutsch

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Deutsch"

Autorinnen und Autoren ·  Buchstaben ·  Erzählen und Geschichten schreiben ·  Lesen ·  Literatur aller Art ·  Schreiben · 


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 62   |   Seite 1 von 7   |   Datensätze 1-10

  1. Adaptable Books 

    Adaptable Books sind an individuelle Voraussetzungen von Kindern angepasste eBooks, die sich an kindlichem Medienhandeln orientieren und eine kombinierte Aneignung literarischer Texte im Medienverbund ermöglichen. Über das Tablet können individuelle Rezeptionsweisen, Lernausgangs- und Interessenlagen von Kindern beim Umgang mit Texten berücksichtigt und vielfältige Produktionsformate angeboten werden. Grundlage für die Erstellung von Adaptable Books sind Adaptable Texts, an unterschiedliche Kompetenzstufen angepasste Texte, die auch separat zur gezielten Förderung eingesetzt werden können. Die auf der Website vorgestellten Adaptable Books und Adaptable Texts wurden von Studierenden des Lehramts an Grund- und Förderschulen der Ludwig-Maximilians-Universität im Rahmen von Seminaren erstellt.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

  2. AMIRA - Leseförderprogramm für Leseanfänger 

    Das Leseförderprogramm AMIRA präsentiert Geschichten für Erstleserinnen und Erstleser als virtuelle Büchlein in acht Sprachen - Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi, Italienisch, Polnisch, Russisch und Türkisch. Zielgruppe des kostenlosen Angebotes sind Kinder mit besonderem Förderbedarf, insbesondere Kinder, die Deutsch als zweite Sprache lernen. Sie können sich die Geschichten anhören oder selbst lesen. Zu jeder Geschichte gibt es Spiele, die zum genauen Lesen motivieren sollen, z.B. das Artikelspiel, das Quiz, die Suchbilder, das Geräusche-Memo und die Bingopläne. AMIRA wurde im Rahmen des Entwicklungsprogramms für sichere und qualitätsvolle Internetseiten „Ein Netz für Kinder“ vom Staatsminister für Kultur und Medien gefördert.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

  3. Ausstellung Märchenwelten 

    Die Ausstellung führt in sieben Stationen durch die wichtigsten Motive in deutschen Märchen und enthält viele Elemente zum Hören, Sehen und selbst Mitmachen: Es geht um Magie und Zauberei, um Tiere oder auch um die Heldin im Märchen. Immer wieder stellt sich dabei die Frage: Wie aktuell sind die Märchen noch heute? So begegnet man als böser Stiefmutter plötzlich Meryl Streep – in ihrer Rolle als Vogue-Chefin in Der Teufel trägt Prada – oder muss sich mit der Frage auseinandersetzen: Sind Anti-Aging-Cremes die Nachfahren der Zaubertränke?
    Zu jeder Station der Ausstellung kan unter ein Unterrichtsentwurf heruntergeladen werden.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

  4. Basiskonzept Lesen 

    Lehr-Lernmittel/Aufgabensammlung

    Informationen des isb-Fachverlags über das Basiskonzept Lesen und die Lernmaterialien für Erstleser mit ausführlichen Proben. Das Basiskonzept Lesen, entwickelt von Prof. Dr. Günther Thomé und Dr. Dorothea Thomé, unterstützt das Lesenlernen auf effektive Weise, da hier erstmals die Häufigkeiten der deutschen Orthographie systematisch berücksichtigt und kindgerecht vermittelt werden. Besonders wertvoll für Kinder, denen das Lesen schwerfällt oder die Deutsch als Zweitsprache lernen.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

  5. Bewegte Pause 

    Lehr-Lernmittel/Aufgabensammlung

    Für die ganzheitliche Entwicklung von Kindern ist regelmäßige Bewegung eine der wichtigsten Voraussetzungen. Neben einem „bewegten Unterricht“ bietet sich dafür auch die Gestaltung der Pausen an. Schon in der Grundschule können Kinder den natürlichen Rhythmus von Ruhe und Bewegung, von Anspannung und Entspannung kennen lernen.
    Die Seite bietet didaktisch-methodische Hinweise, Hintergrundinformationen und Arbeitsblätter zum kostenlosen Download an.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

  6. bilingual picturebooks 

    Projekt

    Die Lübecker Bücherpiraten bauen eine Datenbank mit zweisprachigen Bilderbuch-Geschichten von Kindern für Kinder auf. Leseförderer aus der ganzen Welt können Geschichten von Kindern einsenden, die dann von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern übersetzt werden und jeweils in zwei beliebigen Sprachen zum kostenlosen Download zur Verfügung stehen. Möglichst viele Versionen werden zusätzlich als Hörbuch eingesprochen.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

  7. BiSS-Broschüre: Gemeinsam fit im Lesen. Lautlese-Tandems im Schulunterricht 

    In der im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprogramms „Bildung durch Sprache und Schrift“ (BiSS) herausgegebenen Broschüre „Gemeinsam fit im Lesen“ wird eine wirksame und einfach im Unterricht anzuwendende Methode der Leseförderung vorgestellt: das Lautlese-Tandem. Die Methode ist gut erforscht und hat sich in der Praxis bewährt. Lautlese-Tandems setzen sich aus stärkeren und schwächeren Leserinnen und Lesern zusammen, die im Team einen Text laut vorlesen. Das gemeinsame Lesen gibt Sicherheit, macht Spaß und motiviert, weil sich rasch messbare Erfolge einstellen. Die Fördermethode kann in der Grundschule schon ab Klasse 2 eingesetzt werden, wird aber auch für die Sekundarstufe zur Verbesserung der Leseflüssigkeit empfohlen. In der Broschüre wird beschrieben, wie Lautlese-Tandems wirken, welche Vorteile das Lautlesen hat, wie Lese-Tandems zusammengefügt werden, welche Vorbereitung nötig ist, wie lange Lautlese-Einheiten dauern sollten, für welche Schülerinnen und Schüler das Tandem-Lesen geeignet ist, welche Texte geeignet sind, welche Aufgaben die Lehrkraft hat und welche Vorteile die Fördermethode bietet. Vorgestellt wird die Lese-Olympiade, eine Rahmenhandlung für Lautlese-Tandems, die zum regelmäßigen und disziplinierten Üben motiviert. Im Experteninterview gibt Professorin Dr. Cornelia Rosebrock Auskunft über den Einsatz von Lautlese-Tandems an deutschen Schulen. Eine Grundschule in Hof, in der Lautlese-Tandems zum Leseförderprogramm gehören, berichtet von positiven Erfahrungen: Die Kinder lernen flüssiger zu lesen und werden selbstbewusster. Die Broschüre steht im pdf-Format zum Download zur Verfügung.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

  8. Blitz und Donner 

    Lehr-Lernmittel/Aufgabensammlung

    In den Sommermonaten kommen Gewitter viel häufiger vor als zu anderen Jahreszeiten. Warum das so ist, erfahren die Schülerinnen und Schüler durch die aktuellen Unterrichtsmaterialien. Zur Wissensvermittlung werden neben altersgerechten Infotexten auch Experimente, Rechenspiele, Klangerfahrungen und die Alpensinfonie von Richard Strauss herangezogen. Sinnvolle Verhaltensregeln zum Aufenthalt im Freien während eines Gewitters ergänzen die Thematik.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

  9. Brüder Grimm Märchenfestspiele 2012 

    Prinzessinnen, die jede Nacht heimlich tanzen gehen, ein Schneider, der sieben auf einen Streich erledigt, und eine Schöne, die mit ihrem guten Herz den im Tier gefangenen Prinzen erlöst – der Spielplan 2012 der Brüder Grimm Märchenfestspiele verspricht auch für die 28. Spielzeit hochklassiges Freiluft-Theater und beste Unterhaltung für die ganze Familie gleichermaßen.
    Die Seite bietet neben dem Spielplan auch Hintergrundinfos zu den Brüdern Grimm, Begleitmappen, Wissenswertes über die Grimm Festspiele und vieles mehr.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

  10. Buchrallye zu Büchern von Kirsten Boie 

    Unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Krauß-Leichert konzipierten und entwickelten Studierende des Department Information der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) eine Buchrallye zu Büchern von Kirsten Boie. Die Rallye besteht aus unterschiedlichen Bausteinen und richtet sich speziell an Kinder zwischen acht und zehn Jahren. Hintergrundinformationen zur Buchrallye, Handouts, Spieleanleitungen und Lösungsmöglichkeiten stehen zum kostenlosen Download auf der Website des Department Information zur Verfügung.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen