DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Leseförderung weltweit

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Leseförderung weltweit"


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 267   |   Seite 1 von 27   |   Datensätze 1-10

  1. Наша библиотека – рядом с тобой - „Unsere Bibliothek kommt zu dir“ (Russland) 

    Projekt

    In Sankt Petersburg gibt es seit einigen Jahren das Projekt „Наша библиотека – рядом с тобой“ (Unsere Bibliothek kommt zu dir). Das Projekt wurde von der Leiterin der Leningrader Gebietsbibliothek für Kinder mit der Unterstützung des Regionalkomitees für Kultur initiiert und wird von dieser Bibliothek betreut. In vielen ländlichen Regionen Russlands haben Kinder und Jugendliche keinen Zugang zu aktuellen Kinder- und Jugendbüchern, diese Situation soll durch das Projekt etwas verbessert werden. Über mehrere Monate hinweg reist eine mobile Ausstellung mit neusten Büchern zu Bibliotheken in Dörfern des Leningrader Gebiets. Die Ausstellung bleibt in jeder Bibliothek etwa zwei Wochen und reist dann weiter zu einer anderen Gemeindebücherei.
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  2. Чтение с пеленок - Frühkindliche Leseförderung in Russland 

    Projekt

    Im Mai 2010 wurde zum dritten Mal in Astrachan (Russland) das Projekt „Чтение с пеленок“ (Lesen von Geburt an) durchgeführt. Am landesweiten Tag der Bibliothek besuchten die Mitarbeiter der Kinderbibliothek die Neugeborenen-Station und beschenkten die Eltern mit Bücherpaketen. Die Pakete enthielten erste Baby-Bücher, einen Bibliotheksausweis und einfache Ratschläge für die Eltern, wie sie ihr Baby beim Lesen mit einbeziehen können und wie sie das gemeinsame Lesen in der Familie zu einem glücklichen Ereignis machen können.
    Das Ziel des Projekts ist es, die Kontakte zwischen der Bibliothek und den Familien zu stärken und den Eltern zu vermitteln, wie wichtig das Lesen für die weitere Entwicklung des Kindes ist. Das Projekt wurde dem Tag der Bibliotheken gewidmet und von der Regionalbibliothek der Stadt Astrachan mit Unterstützung der Entbindungsstation der Stadt initiiert.
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  3. Школа детского чтения - Leseschule für Kinder in Russland 

    Projekt

    Seit sieben Jahren organisiert die Zentrale Stadtbibliothek von Slanci jährlich das Projekt „Leseschule für Kinder“. Drei Tage lang haben Kinder die Möglichkeit, russische und ausländische Autoren persönlich oder durch eine Online-Konferenz kennenzulernen und den Autoren ihre Fragen zu stellen. Für die Kinder werden außerdem verschiedene Wettbewerbe angeboten.
    Im Rahmen des siebten Treffens 2009 haben die Kinder die besten Bücher ausgewählt, die dann mit der Auszeichnung versehen wurden: „Dieses Buch gefällt den Kindern im Raum Leningrad“. Kinder und Eltern konnten online die Vertreter der größten russischen Verlage kennenlernen. Bei der abschließenden Pressekonferenz zum Thema „Gewöhnliche und ungewöhnliche Kinder und Erwachsene. Wie verstehen sie sich?“ hatte die Bibliothek berühmte finnische Autoren sowie Bibliotheksnutzer eingeladen. Der Wettbewerb „Überrasche mich mit einem Buch“ begleitete die Lesetage.
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  4. Я расту с книгой - Das russische Projekt „Ich werde groß mit einem Buch“ 

    Projekt

    Die Regionalbibliothek für Kinder in Irkutsk (Russland) bietet seit mehreren Jahren das Leseförderungsprogramm „Я расту с книгой“ (Ich werde groß mit einem Buch) an. Es besteht aus mehreren Teilprogrammen, die sich an Kinder zwischen 3 und 14 Jahren richten. Für die Organisatoren der Leserunden werden Materialien und methodische Empfehlungen zu verschiedenen Themen und für verschiedene Altersgruppen zur Verfügung gestellt. Zu folgenden Themen liegen Materialien vor:
    „Buch für Buch“ - Programm zur Leseförderung bei Kindern von 3 bis 14 Jahren
    „Meine Heimat - Land von Irkutsk“ - Programm zur regionalen Geschichte
    „Ökologie der Seele“ - Programm zur ethischen und rechtlichen Erziehung von Kindern und Jugendlichen

    Fehlermeldung: Not Found
    Zuletzt gelesen: 2015-12-05

  5. ΒΙΒΛΙΟΠΑΙΧΝΙΔΙΑ στο Εργαστήρι του Βιβλίου - Bücherspiele 

    Wie wird ein Buch geschrieben? Wie wird es hergestellt? Wie wird das Spiel gespielt? Das griechische Buchinstitut EKEBI organisiert eine Reihe von Aktionen, die jungen Lesern diese Fragen beantworten, um ihnen auf diese Weise einen neuen Zugang zu Büchern zu ermöglichen. Teil des Programms ist es, dass Schülerinnen und Schüler dem Buchinstitut im Lauf des Schuljahres einen Besuch abstatten, Autoren und Illustratoren kennen lernen, sich an Workshops beteiligen oder an buchbezogenen Aktivitäten teilnehmen.
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  6. Βιβλίο και κινηματογράφος - Kino und Literatur in Griechenland 

    Verfilmungen von literarischen Meisterwerken bringen Kinofans dazu, die Bücher zu lesen. Das griechische Buchinstitut EKEBI fördert die gegenseitige Befruchtung von Kino und Literatur. Es organisiert Seminare mit Vorträgen von Fachleuten über die Verfilmung von Literatur und das Schreiben von Drebüchern. Die beste Verfilmung einer modernen griechischen Kurzgeschichte und die beste Verfilmung eines modernen griechischen Romans werden von EKEBI ausgezeichnet. Außerdem beteiligt sich das Buchinstitut am Internationalen Thessaloniki Filmfestival und am Kurzfilm-Festival und organisiert jedes Jahr eine Reihe von Veranstaltungen, Diskussionen und Filmvorführungen der besten Verfilmungen griechischer Literatur.
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  7. Βραβείο Αναγνωστών - Der Leserpreis in Griechenland 

    Seit 2005 haben griechische Leser die Möglichkeit, ihr Lieblingsbuch für den Leserpreis vorzuschlagen. Im Jahr 2008 wurde der Preis zum ersten Mal in Zusammenarbeit mit den 150 im ganzen Land verteilten Leseklubs verliehen. Diese Klubs bereiten die Auswahlliste auf der Grundlage der Bücherliste von BIBLIONET, einem Dienst des nationalen Buchzentrums, vor. Die Klubmitglieder und die Bevölkerung stimmen dann per SMS über ihren Lieblingsroman ab.
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  8. Κινητές εκθέσεις - Mobile Ausstellungen über griechische Schriftsteller 

    Stellbretter mit Fotografien, Manuskripten und Informationen über das Leben und das Werk von Schriftstellern reisen sowie spezielle Materialien des Buchinstituts EKEBI reisen zu Schulbüchereien und Kulturzentren in ganz Griechenland, damit Kinder die Gelegenheit haben, die Biografien und Werke bedeutender griechischer Schriftsteller kennen zu lernen. EKEBI bietet verschiedene Wanderausstellungen an zu folgenden Autoren: Andreas Embirikos, Nikos Kazantzakis, Grigorios Xenopoulos, Kostis Palamas, Alexandros Papadiamantis, Angelos Sikelianos, Nikos Eggonopoulos, Georgios Theotokas und M.Karagatsis.
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  9. Λέσχες Ανάγνωσης - Leseklubs in Griechenland 

    Projekt

    In Leseklubs treffen sich regelmäßig Leser, um über Bücher zu diskutieren, die sie gemeinsam lesen. Diese angenehme und zunehmend populäre Art der Freizeitgestaltung wird in Griechenland gern zur kreativen Auseinandersetzung mit Büchern genutzt. Auf der Website des Buchinstitutes EKEBI können sich Leseklubs in eine Datenbank eintragen.
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

  10. ΠΑΓΚΟΣΜΙΑ ΗΜΕΡΑ ΠΟΙΗΣΗΣ - Internationaler Tag der Poesie in Griechenland 

    Projekt

    Seit 2001 beteiligt sich das griechische Buchinstitut EKEBI an den Veranstaltungen zum Welttag der Poesie, um in Griechenland die Dichtkunst dem allgemeinen Publikum näher zu bringen. Im Jahr 1998 wurde dieser Gedenktag von der Schriftstellervereinigung ins Leben gerufen und auf den Frühlingsanfang am 21. März datiert. Im Jahr 2001 nahm Botschafter Vasilis Vassilikos auf Empfehlung der Schriftstellervereinigung Griechenlands den Auftrag der UNESCO an, erstmals die Feierlichkeiten zum Welttag der Poesie auszurichten. EKEBI wurde mit der Umsetzung beauftragt. Seitdem ist das Buchinstitut jedes Jahr an den Feierlichkeiten beteiligt.
    Zuletzt gelesen: 2017-06-24

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen